Elektrotechnik

Hochschule Luzern
In Luzern (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 41... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Luzern (Schweiz)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Das Studium der Elektrotechnik vermittelt Ihnen fachliche, methodische und soziale Kompetenzen. Sie können steuer- und regelungstechnische Fragestellungen sowie Problemstellungen der Leistungselektronik und Antriebstechnik erfassen, in das Systemdenken der Elektrotechnik / Infor-. mationstechnik übersetzen (model lieren), analysieren sowie Lösungsproto typen aufbauen und testen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Luzern
Postfach 2969 Frankenstrasse 9, CH-6002, Luzern, Schweiz
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Nebst der erfolgreich bestandenen Berufs matura ist ein Lehrabschluss in einem einschlägigen Beruf der Elektrotechnik Voraussetzung. Bei einem anderen Berufsabschluss klärt die Leitung Bachelor-Ausbildung die Eignung zum Elektrotechnikstudium individuell ab. Interessierte mit einer gymnasialen Matura müssen ein einjähriges Berufs-praktikum absolvieren.

Themenkreis

Als Ingenieurinnen und Ingenieure der Elektrotechnik entwickeln und bauen Sie technische Systeme für Anwendungen in der Industrie oder Geräte für den täglichen Gebrauch. Sie lösen z.B. Steuer- und Regelprobleme bei Antrieben, entwerfen mikroelektronische Komponenten für Sensornetzwerke oder erarbeiten eine Studie für die Energieverteilung und Nutzung eines Siedlungsgebietes.

Mit dem Bachelor in Elektrotechnik können Sie im gesamten technischen Bereich tätig sein: von der Softwareentwicklung bis zur Störungsanalyse in einem Kraftwerk, von der Komponentenentwicklung bis zur Abnahme grosser elektrotechnischer Systeme. Sie werden auch für Kundenschulungen eingesetzt oder stehen weltweit für die Inbetriebnahme von Produktionsanlagen im Einsatz.

Studiengangkonzept

Die Elektrotechnik kann schwerpunkt-mässig in zwei Themenbereiche aufgeteilt werden. Bei der «klassischen Elektrotechnik» geht es fast immer um eine effiziente Erzeugung, Verteilung und den Verbrauch
von elektrischer Energie. Die «Informationstechnik» hingegen stellt die Kommunikation zwischen Menschen und Maschinen sicher. Informationen werden als elektrische Signale erfasst, für eine Übertragung aufbereitet und verteilt. Beide Bereiche gehören zusammen und beeinflussen sich gegenseitig. Vielseitigkeit ist in diesem Beruf ausserordentlich wichtig.

Das Studium der Elektrotechnik vermittelt Ihnen fachliche, methodische und soziale Kompetenzen. Sie können steuer- und regelungstechnische Fragestellungen sowie Problemstellungen der Leistungselektronik
und Antriebstechnik erfassen, in das Systemdenken der Elektrotechnik / Informationstechnik übersetzen (model lieren), analysieren sowie Lösungsprototypen aufbauen und testen.

Als Elektroingenieur/in lernen Sie mit Hilfe von Mikrocomputern und programmierbaren Bauelementen echtzeitfähige und vernetzte Systeme im Konvergenzbereich von Elektronik und Informatik aufzubauen und einzusetzen.

Sie können selbstständig Softwarelösungen zu Problemstellungen aus dem elektrotechnischen und informationstechnischen Fachbereich planen und umsetzen.

Die vertieften Fachkenntnisse erlauben es Ihnen, Anforderungen an ein elektrotechnisches System (z.B. Informationsübertragung, Energiesystem) zu stellen und Systeme zu beurteilen.

Wir legen Wert darauf, Ihnen im Rahmen der Projekte und des Selbststudiums auch methodische Fertigkeiten beizubringen. Sie werden darauf vorbereitet, in interdisziplinär arbeitenden Projektteams mitzuwirken, Projektergebnisse klar zu dokumentieren, sicher zu kommunizieren
und zu präsentieren.

Sie sind in der Lage, sich Wissen in einem neuen Bereich anzueignen, dieses umzusetzen und neue, innovative Produkte zu realisieren.

Das Studienjahr 2009/10 beginnt am 14. September 2009 und endet am 11. Juli 2010.

Kandidatinnen und Kandidaten werden gebeten, sich bis zum 30. April 2009
schriftlich anzumelden.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studiengebühr pro Semester CHF 1'000.- Anmeldegebühr 2009/10 CHF 150.- (2008/09 CHF 120.-) Anmeldegebühr 2009/10 bei zwei praktischen Prüfungen CHF 300.- (2008/09 CHF 240.-)

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen