Elektrotechnik/Electrical Engineering

Technische Universität Dresden
In Dresden

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 3... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Dresden
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Ziel des Studiums ist es, sich die für die Berufspraxis notwendigen theoretischen und praktischen Fachkenntnisse umfassend anzueignen, einen Überblick über die Zusammenhänge der einzelnen Disziplinen der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik zu erwerben und die Fähigkeit zu entwickeln, nach wissenschaftlichen Methoden zu arbeiten. Darüber hinaus wird den Studierenden die Möglichkeit geboten, das Stu­dium tätigkeitsfeldbezogen zu gestalten

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dresden
Helmholtzstraße 10, 01069, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die erforderliche fachliche Qualifikation für den Zugang zum Master-Studium wird durch eine Eignungsprüfung festgestellt, die in der Studienordnung festgelegt ist. Zur Eignungsprüfung sind Kandidaten zugelassen, die einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss als Bachelor in der Elektrotechnik bzw. einem einschlägigen ingenieurwissenschaftlichen Studiengang mit einer Regelstudienzeit von mindesten sechs Semestern bzw. einen als gleichwertig anerkannten Abschluss nachweisen können. Erforderlich sind außerdem zwölf Wochen Berufspraxis. Da überwiegend Deutsch als Lehrsprache verwendet wird,

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Engineering

Themenkreis

Die Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik bietet den Master-Studiengang Elektrotechnik an. Dieser Studiengang ist ein berufs- und forschungsqualifizierender, ingenieurwissenschaftlicher universitärer Studiengang, der den modernen Entwicklungen auf den Gebieten der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik Rechnung trägt. Die Absolventen werden vor allem zum ingenieurmäßigen Entwurf moderner komplexer Systeme mit hohem informationsverarbeitenden Anteil befähigt. Sie beherrschen dabei sowohl die allgemeinen ingenieurtechnischen Grundlagen als auch die der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik und die Verkopplung dieser Gebiete in einer spezifischen Studienrichtung.

Inhalt und Umfang des Studiums

Das Studium ist modular gegliedert. Es besteht aus vier Semestern und beinhaltet einen dreisemestrigen Abschnitt mit Lehrveranstaltungen und Forschungspraktikum und die Master-Arbeit mit ihrer Verteidigung als Abschluss. Der Ablauf des Studiums ist so geregelt, dass der Abschluss des Studiums innerhalb der Regelstudienzeit möglich ist.

Der Studiengang bietet fünf Studienrichtungen zur Vertiefung:

  • Automatisierungs- und Regelungstechnik (ART)
  • Elektroenergietechnik (EET)
  • Feinwerk- und Mikrotechnik (FMT)
  • Informationstechnik (IT)
  • Mikroelektronik (MEL)

Unterrichtssprache

Der Großteil der Lehrveranstaltungen (alle Pflichtmodule) wird in deutscher Sprache unterrichtet; einige der Wahlpflichtmodule werden aber auch auf Englisch gehalten. Die Abschlussarbeit kann auf Englisch oder Deutsch verfasst werden.

Zugangsvoraussetzungen

Die erforderliche fachliche Qualifikation für den Zugang zum Master-Studium wird durch eine Eignungsprüfung festgestellt, die in der Studienordnung festgelegt ist.

Zur Eignungsprüfung sind Kandidaten zugelassen, die einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss als Bachelor in der Elektrotechnik bzw. einem einschlägigen ingenieurwissenschaftlichen Studiengang mit einer Regelstudienzeit von mindesten sechs Semestern bzw. einen als gleichwertig anerkannten Abschluss nachweisen können. Erforderlich sind außerdem zwölf Wochen Berufspraxis.

Da überwiegend Deutsch als Lehrsprache verwendet wird, ist eine ausreichende Beherrschung der deutschen Sprache Zugangsvoraussetzung und von ausländischen Bewerbern gesondert nachzuweisen (DSH-2, TestDaF Stufe 4, bei Beginn des Vorkurses müssen ausländische Bewerber das Sprachzeugnis DSH-1 oder TestDaF Stufe 3 nachweisen).

Folgende Fachgebiete werden als Vertiefungsmöglichkeit angeboten:

  • Automatisierungstechnik, Prozessleittechnik, Regelungs- und Steuerungstheorie
  • Elektrische Antriebe und Bewegungssteuerung, Elektrische Maschinen und Messwandler, Elektroenergieversorgung, EMV und numerische Feldberechnung, Hochspannungs- und Hochstromtechnik, Leistungselektronik II
  • Aufbau- und Verbindungstechnik, Biomedizinische Gerätetechnik, Entwicklung, Konstruktion und Technologie
  • Geräte- und Informationstechnik für die Medizin, Hochfrequenztechnik/Photonik, Informationselektronik, Kommunikationsnetze, Mess- u. Prüftechnik, Technische Diagnostik, Mobile Nachrichtensysteme, Systemtheorie und Sprachkommunikation, Technische Akustik, Theoretische Nachrichtentechnik
  • Halbleitertechnik, Mikrosystemtechnik, Schaltkreis- und Systementwurf, Sensortechnik.

Das Studium beginnt für Studienanfänger jeweils mit dem Wintersemester. Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester und schließt die Anfertigung und Verteidigung der Master-Arbeit ein.

Bewerbungsfrist

1. Juni bis 15. September

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Für ein Erststudium an der TU Dresden werden derzeit keine Studiengebühren verlangt. Semesterbeitrag 169,70 Euro

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen