Elektrotechnik und Informationstechnik

Technische Universität München
In München

3.252 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49-89... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • München
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Elektrotechnik und Informationstechnik gehören heute zu den wichtigsten und interessantesten Gebieten unseres Wirtschaftslebens. Zahlreiche deutsche Firmen und Institutionen erforschen, produzieren und vertreiben. elektrotechnische und informationstechnische Systeme. Die Leistungen der deutschen Ingenieure genießen weltweit einen hervorragenden Ruf.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
München
Arcisstrasse 21, 80333, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Wenn Sie an der TU München studieren möchten, müssen Sie eine Hochschulzugangsberechtigung (HZB) oder eine berufliche Qualifikation nachweisen. Die Fachhochschulreife alleine berechtigt nicht zu einem Studium an der TU München. Deutsche Hochschulzugangsberechtigung * deutsche Studienbewerber, die ihre Hochschulzugangsberechtigung in Deutschland oder an einer deutschen Auslandsschule erworben haben * ausländische und staatenlose Studienbewerber, die ihre Hochschulzugangsberechtigung in Deutschland oder an einer deutschen Auslandsschule erworben haben....

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Elektrotechnik und Informationstechnik gehören heute zu den wichtigsten und interessantesten Gebieten unseres Wirtschaftslebens. Zahlreiche deutsche Firmen und Institutionen erforschen, produzieren und vertreiben elektrotechnische und informationstechnische Systeme. Die Leistungen der deutschen Ingenieure genießen weltweit einen hervorragenden Ruf. Absolventen der Fachrichtung Elektrotechnik und Informationstechnik finden deshalb im In- und Ausland gute berufliche Entfaltungsmöglichkeiten in der Industrie (in Forschung, Entwicklung, Produktion, Projektierung und Vertrieb), bei Behörden und staatlichen Unternehmen, bei Bahn und Post, bei Rundfunk und Fernsehen, in unabhängigen Forschungsinstituten oder technischen Instituten, in Universitäten und Fachhochschulen, als beratender Ingenieur oder (mit zusätzlicher Ausbildung) als Patentingenieur.

Studienrichtungen

Nach dem Grundstudium in den ersten vier Semestern können Schwerpunkte auf verschiedene Fachrichtungen gelegt werden, wie beispielsweise Energietechnik, Informations- und Kommunikationstechnik, Elektronik, Automatisierungstechnik, Mechatronik, Nanotechnik, Medizinische Elektronik

Praktikum

Während des Studiums findet ein Praktikum mit einer Dauer von 9 Wochen im Rahmen der Ingenieurpraxis statt.

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienbeginn

Wintersemester

Bewerbungsschluss

15. Juli für das Wintersemester; 15. Januar für das Sommersemester (nur Einstieg in höhere Semester)

....Voraussetzungen

Ausländische Hochschulzugangsberechtigung

* deutsche Studienbewerber, die ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben
* ausländische und staatenlose Studienbewerber, die ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben

Krankenversicherung und Pflegeversicherung

Alle Studenten sind in Deutschland kranken- und pflegeversicherungspflichtig, d.h. man muss einen ausreichenden Krankenversicherungsschutz nachweisen und die Beiträge zur Pflegeversicherung leisten, um sich an einer deutschen Hochschule immatrikulieren zu können. Konkret bedeutet dies, dass man sich noch vor der Immatrikulation um eine Bescheinigung über den ausreichenden Versicherungsschutz kümmern muss. Die Vorlage einer Versicherung aus dem Heimatland (in Form einer Plastikkarte oder Versicherungspolice) ist für die Immatrikulation nicht ausreichend !

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Pro Semester fallen an: * Studiengebühren (500,- €) * Studentenwerksbeitrag (42,- €)

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen