Elektrotechnisch unterwiesene Person (EuP)

Umweltinstitut Offenbach GmbH - Akademie für Arbeitssicherheit und Umweltschutz
In Offenbach am Main

425 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06981... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Offenbach am main
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Das Zentrum Umweltinstitut Offenbach präsentiert das folgende Programm, mit dem Sie Ihre Kompetenzen stärken sowie Ihre gesteckte Ziele erreichen können. In dem Kurs zu dieser Schulung gibt es verschiedene Module zur Auswahl und Sie können mehr über die angebotenen Thematiken erfahren. Einfach anmelden und Zugang zu den folgenden Themen erhalten

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Offenbach am Main
Frankfurter Str. 48, 63065, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Eintägiger Lehrgang gemäß DIN-VDE 0100-Teil 410, DIN-VDE 105-Teil 1 EN 50110-1, DGUV Vorschrift 3 (bisherige BGV A3)

Ausbildung zur "Elektrotechnisch unterwiesenen Person". Die Weiterbildung entspricht den Vorgaben zur Unfallverhütung des Vereins Deutscher Elektrotechniker (DIN VDE 0100 und DIN VDE 0105) und den DGUV Vorschriften.

Hintergrund:
Wer täglich bei der Arbeit mit elektrischen Betriebsmitteln zu tun hat, sollte zur Vermeidung von Unfällen im richtigen Umgang unterwiesen sein. In diesem Seminar lernen Sie alles Notwendige über die möglichen Gefahren im Betrieb, eignen sich die notwendigen Grundlagen der Elektrotechnik an und werden erfahren, welche Schutzeinrichtungen es gibt. Außerdem werden Sie darüber informiert, welche Aufgaben Ihnen grundsätzlich übertragen werden können, die Sie unter der Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft ausführen dürfen. Sie lernen wichtige elektrische Betriebsmittel in Starkstromanlagen kennen und machen sich mit der Unfallverhütungsvorschrift vertraut. Wenn doch etwas passiert, werden Sie vorbereitet sein und kennen Erste-Hilfe-Maßnahmen bei einem elektrotechnischen Unfall.

Inhalte:
  • Rechtliche Grundlagen
    • Delegation von Kompetenzen
    • Dokumentation
  • Einführung in die Grundlagen der Elektrotechnik
  • Netzformen und ihre Besonderheiten
  • Wichtige elektrische Betriebsmittel und Starkstromanlagen
  • Betrieb von Starkstromanlagen nach DIN VDE 0105 Teil 100
  • Tätigkeitsbereiche elektrotechnisch unterwiesener Personen
  • Gefahren des elektrischen Stroms
  • Schutzmaßnahmen
  • Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Unfällen im Bereich der Elektrotechnik
  • Praktische Messübungen an elektrischen Anlagen
  • Prüfung


Zusätzliche Informationen

Meister, Schichtführer, Schichtpersonal, Monteure, Sicherheitsbeauftragte in EVUs (Stadt- und Elektrizitätswerke) und Industriebetrieben, die nach DGUV Vorschrift 3 (bisherige BGV A3) als elektrotechnische Laien (Nichtelektriker) gelten und Arbeiten an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln selbst durchführen und / oder delegieren sollen.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen