Elementare Musikpädagogik (EMP)

Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
In Hannover

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49 (0... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Hannover
  • Dauer:
    4 Jahre
Beschreibung

Während des Studiums erhält man Einblicke in alle Studienrichtungen der künstlerisch-pädagogischen Ausbildung. Dies ermöglicht je nach individueller Entwicklung und Interessenlage einen Studienrichtungswechsel während der ersten beiden Studienjahre.
Gerichtet an: Das Studienangebot richtet sich an Interessenten, " die ein künstlerisches Studium mit einer fundierten pädagogischen Ausbildung verbinden möchten. die eine vielseitige und flexible künstlerisch-pädagogische Berufstätigkeit anstreben. die eine ebenso anspruchsvolle wie vielfältige musikalische Ausbildung wünschen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hannover
Emmichplatz 1, 30175, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme eines Studiums an der Hochschule für Musik und Theater Hannover ist das Bestehen einer Eignungsprüfung. Ist diese erfolgreich absolviert, wird dem Bewerber bzw. der Bewerberin schriftlich ein Studienplatz angeboten.

Themenkreis

Der Hauptfachbereich besteht je nach Studienrichtung aus spezifischen
künstlerischen und methodischen Fächern. Daneben gibt es
ein breites Angebot künstlerischer Ergänzungsfächer, das neben den
klassischen musiktheoretischen Disziplinen u.a. auch Elementare
Improvisation, Arrangieren, Stimmbildung und Chor- und Ensembleleitung
umfasst. Alle Studierenden des neuen Studiengangs werden
mit den Arbeitsweisen der Rhythmikerziehung und der Elementaren
Musikpädagogik vertraut gemacht und erhalten eine Einführung in
die Methodik, die von der Selbsterfahrung und der Selbstbeobachtung
ausgeht. Wissenschaftliche Fächer (Musikwissenschaft, Musikpädagogik,
pädagogische Psychologie) vermitteln das theoretische
Rüstzeug, um selbstständig und selbstbestimmt arbeiten zu können.
Eine Vertiefung des Studiums durch konsekutive Masterstudiengänge
ist möglich.

Der Hauptfachbereich setzt einen besonderen Schwerpunkt in den
Bereichen Singen und Sprechen, Vokalpädagogik, Ensemblespiel
und Ensembleleitung. Die intensive Ausbildung der eigenen Stimme,
der Fähigkeit, mit Ensembles jeglicher Art arbeiten zu können, ist der
Hochschule ein Anliegen, damit Sie mit dem ureigensten Instrument
des Kindes, seiner Stimme, kreativ fordernd und verantwortungsbewusst
fördernd umzugehen lernen.

Studieninhalte/Studienziel/Lehre

Das Studium der Elementaren Musikpädagogik an der Hochschule für Musik und Theater Hannover bietet Ihnen im Grundstudium zunächst zwei Schwerpunkte:
eine intensive künstlerische Ausbildung im instrumentalen Hauptfach oder Gesang und dem Hauptfach EMP (Ensemblespiel und Arrangement).
Schon ab dem dritten Semester lernt man sein späteres Berufsfeld durch Hospitation und eigene Unterrichtsversuche kennen (Kindertagesstätte, Grundschule, Musikschule, Früherziehungskurse und Grundkurse in kirchlichen Einrichtungen, Chorzentrum Hannover: Chor- und Singschulen des Mädchenchor Hannover, des Knabenchor Hannover, der Singklassen in der Musikschule Hannover). Erfahrene Mentorinnen und Mentoren, die in allen Praxisbereichen unterrichten, stehen dabei begleitend zur Seite.
In Fächern wie Ensemble- und Chorleitung, Sprecherziehung, Rhythmik, Elementare Improvisation und Perkussion werden die kreativen Fähigkeiten erweitert und vertiefet, so dass das für die Berufspraxis erforderliche Können vorhanden ist.
Im Hauptstudium werden die in der Praxisarbeit gewonnenen Erkenntnisse durch Unterrichtsanalyse und -reflexion erweitert. Parallel dazu wird die künstlerische Ausbildung in den Wahlbereichen der Ergänzungsfächer vertieft.

Berufsperspektiven

Nach dem Studienabschluss ist man befähigt, folgende Fächer zu unterrichten: Musikalische Früherziehung und Grundausbildung, Kinderchorleitung, Kinderensembleleitung, Instrumental - oder Gesangsunterricht im Anfängerbereich. Sie können unterrichten an Musikschulen, in Eltern-Kind-Gruppen, in kirchlichen oder kommunalen Freizeiteinrichtungen, in privaten Schulen für Musikalische Früherziehung und Grundausbildung, in allgemeinbildenden Schulen, in der Fort- und Weiterbildung von Pädagogischen Instituten, in allen Ausbildungsinstituten, in denen Ihre Fächer für alle Altersstufen angeboten werden.Berufschancen: Absolventen der Studienrichtung EMP dürfen auf dem Arbeitsmarkt mit sehr günstigen Berufsaussichten rechnen. Musikschulen bieten Stellen vor allem in den Bereichen Früherziehung, Grundausbildung, Betreuung von Eltern-Kind-Gruppen in Verbindung mit Instrumental- oder Gesangunterricht an.Kindertagesstätten und Grundschulen bieten häufig Zusatzangebote für Früherziehung, Grundausbildung und die Leitung von vokal/instrumentalen Kinderensembles; dies wird sich in Folge der flächendeckenden Einführung der Ganztagsschule noch verstärken.

Regelstudienzeit 8 Semester

Bewerbungsschluss: 15.04. (Ausschlussfrist)
Das Feststellungsverfahren findet im Juni statt, die Immatrikulation wird zum Wintersemester vorgenommen. Studienbeginn ist der 01.10.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studienbeitrag (§ 11 Niedersächsisches Hochschulgesetz) in Höhe von 500 € pro semester Semesterbeitrag 246,50 € (AStA-Beitrag, Niedersachsenticket, GVH-Ticket, Studentenwerksbeitrag und Verwaltungskostenbeitrag). Die Hochschule für Musik und Theater Hannover erhebt für die Teilnahme am Bewerbungs- und Zulassungsverfahren in allen Studiengängen ein Entgelt in Höhe von 30 Euro. Näheres dazu entnehmen Sie bitte den Bewerbungsunterlagen.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen