Empfang, Rezeption Und Telefonzentrale

Bildungszentrum für die Entsorgungs- und Wasserwirtschaft gGmbH
In Duisburg

620 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0201-... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Duisburg
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung


Gerichtet an: Leiter/-innen Telefonzentralen, Mitarbeiter/-innen Telefonzentrale, Empfang, Rezeption, Pforte.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Duisburg
Dr.-Detlev-Karsten-Rohwedder-Straße 70, 47228, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Visitenkarte Ihres Unternehmens


Der souveräne Umgang mit Mitarbeitern, Kollegen sowie Geschäftspartnern, auch in heiklen Situationen, erfordert die Kenntnis einiger „Spielregeln“ - gute Kenntnisse verbaler wie nonverbaler Kommunikation, face to face, wie auch am Telefon, sind nach wie vor gefragt, denn sie schaffen Akzeptanz und stärken das Selbstbewusstsein. Wie Sie auftreten, sich bewegen und verhalten ist ein prägender Faktor zur Darstellung Ihrer Persönlichkeit und somit auch Ihres Unternehmens. Denn alles, was andere wahrnehmen, spricht deutlich für Sie - besonders dann, wenn es auf den ersten Blick interessant, überzeugend, formvollendet und selbstsicher wirkt. Wer zeitgemäße Kommunikation beherrscht, macht nicht nur auf andere einen guten Eindruck, er fühlt sich auch in sozialen Situationen wesentlich sicherer und geht müheloser auf andere zu. Ziel des Trainings soll es sein, die Teilnehmenden mit professionellen und Wirkung erzielenden Techniken der Gesprächsführung vertraut zu machen und dadurch sicheres, kompetentes und sympathisches Auftreten zu erwirken.

Durch Vortrag, Rollenspiele, Kurzreferate und Gruppenarbeit werden Inhalte und Techniken vermittelt und eingeübt. Aufzeichnungen, Gruppenfeedback und Trainerinput verdeutlichen die eigenen Stärken und eruieren das Verbesserungspotenzial. So werden individuelle Lösungen erarbeitet, die direkt in der Praxis umgesetzt werden können. Oberste Prämisse des Trainings ist die Praxisrelevanz! Die Seminarinhalte werden in Situationen aus der Praxis eingeübt. So bleiben der Transfer und die Nachhaltigkeit der Trainingsmaßnahme gewährleistet.