Employer Branding

Science to Industry GmbH
In Dresden

499 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
35132... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Dresden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Erfahren Sie, was für den Aufbau einer nachhaltig erfolgreichen Arbeitgebermarke wichtig ist. Lernen Sie Wege zur Umsetzung bzw. Optimierung des Employer Branding für Ihr Unternehmen und erkennen Sie Chancen und Risiken Ihrer eigenen Rolle im Prozess. Bereits im Rahmen des Seminars können mit interessierten Teilnehmern konkrete nächste Teilschritte in ihrer persönlichen EB-Lage erörtert werden.
Gerichtet an: Personalverantwortliche in wissenschaftlichen Einrichtungen und sonstigen Organisationen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dresden
Stauffenbergallee 25a, 01099, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Was steckt hinter „Employer Branding“? Warum muss Employer Branding mehr sein als Make-up an der Außendarstellung? Wie lassen sich Personalmarketing, Recruiting und Mitarbeiterorientierung in den Dienst der Arbeitgebermarkenbildung stellen?

  • Der Schauplatz, auf dem Employer Branding seine Bedeutung entfaltet: Der „Demographische Wandel“. In diesem einführenden Abschnitt sollen nicht allbekannte Thesen und Schlagworte wiedergekäut werden, sondern ein Blick hinter die Schlagzeilen geworfen werden
  • Was bedeutet „Employer Branding“? In einem kompakten Abschnitt sollen Definition, Herkunft und umfassende Bedeutung des Employer Branding besprochen und herausgearbeitet werden. Dabei soll vorrangig auch das Verständnis für die Notwendigkeit einer grundsätzlichen Abgrenzung zu herkömmlichen Personalmarketing und Personalbindungsmaßnahmen geweckt werden. Zusätzlich sollen die TN ein Grundverständnis dafür bekommen, wie Marken funktionieren und wo die Zusammenhänge zwischen Corporate Branding und Employer Branding liegen.
  • Aufbau, Ausmaß und Abläufe von Employer Branding oder: Welche Unternehmensbereiche berührt EB und in welche Phasen gliedert sich ein EB-Projekt typischerweise?
  • Employer Branding im Social Web – Lohnt sich das Öffnen der „Büchse der Pandora“?