EMV im Automobil - Simulation, Normung, messtechnische Überprüfung

TAE - Technische Akademie Esslingen
In Ostfildern

590 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
711 3... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Ostfildern
  • 8 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Teilnehmerkreis:
Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter der Automobil- und Zulieferindustrie sowie von Prüf- und Zertifizierungsstellen und an Ingenieure aus dem Umfeld Elektromobilität. Technikern,
Ingenieuren und technischem Vertrieb bietet es eine Übersicht aus den EMV-Bereichen Forschung, Entwicklung, Management,
Produktion und Prüffeld.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Ostfildern
An Der Akademie 5, 73760, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Fachkenntnisse
Berufserfahrung

Dozenten

Trainer TAE
Trainer TAE
Spezialgebiet

Themenkreis

Durch zunehmende Elektrifizierung konventioneller Fahrzeuge, sowie Verbreitung von Hybrid- und E-Fahrzeugen bekommt die EMV im Automobil eine zentrale Bedeutung. Wichtige Hilfsmittel zur Betrachtung der EMV, einschließlich Störaussendung und Störfestigkeit des Gesamtfahrzeugs sind, neben der Empirie, die Simulation und die messtechnische Überprüfung.

Ziel des Seminars:
Neben spezifischen Anforderungen der Automobiltechnik werden in Übersichtsform die Grundlagen und Möglichkeiten moderner EMV-Betrachtung erläutert. Die EMV-Simulation wird anhand einzelner Methoden an konkreten Beispielen illustriert, einschließlich Modellierung auf Fahrzeug- und Komponentenebene. Aktuelle gesetzliche Anforderungen, Normen und Verfahren zum Nachweis der EMV-Konformität, wie beispielsweise e-Kennzeichnung, werden erklärt. Ausgewählte Messverfahren aus dem Automobilbereich werden vorgestellt und anhand von konkreten Beispielen erläutert.

Inhalt des Seminars:
> Einführung
> Richtlinien, Normen, Zulassungsprozesse
> messtechnische Verfahren zur Überprüfung der EMV
> EMV – Simulationsverfahren, Modellierung, Beispiele, Aufgaben, Lösungsansätze

Referenten:
Dr.-Ing. D. Gospodaric
Dr.-Ing. H. Kellerbauer


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen