Energie- und Umweltmanagement, Spezialisierung: EUM in Industrieländern

Universität Flensburg
In Flensburg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
- 461... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Flensburg
  • Dauer:
    1 Jahr
Beschreibung

Ziel dieses Master-Studiengangs ist es, diejenigen Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln, die zu einem selbständigen Erkennen und Analysieren von Problemen im Energie- und Umweltbereich, zur Entwicklung eigenständiger organisatorischer und technischer Lösungen für diese Probleme und zu einer erfolgreichen Umsetzung der entwickelten Problemlösungen in marktfähige Produkte und Dienstleistungen erforderlich sind.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Flensburg
Auf Dem Campus 1, 24943, Schleswig-Holstein, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Zulassungsvoraussetzungen für den Masterstudiengang Energie- und Umweltmanagement mit dem Schwerpunkt ‚Industrieländer’ sind: 1. ein entsprechender Bachelor-Abschluss: * ein überdurchschnittlicher Abschluss des Bachelorstudiengangs Energie- und Umweltmanagement der Fachhochschule Flensburg einschließlich eines Auslandssemesters, oder * ein überdurchschnittlicher Abschluss eines siebensemestrigen vergleichbaren europäischen Bachelorstudiengangs zum Wirtschaftsingenieur einschließlich eines Auslandssemesters, oder......

Themenkreis

Gegenstand, Methoden, Inhalte

Ziel dieses Master-Studiengangs ist es, diejenigen Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln, die zu einem selbständigen Erkennen und Analysieren von Problemen im Energie- und Umweltbereich, zur Entwicklung eigenständiger organisatorischer und technischer Lösungen für diese Probleme und zu einer erfolgreichen Umsetzung der entwickelten Problemlösungen in marktfähige Produkte und Dienstleistungen erforderlich sind. Zudem sind die notwendigen Kenntnisse und das erforderliche Verständnis für die Einordnung dieser Probleme und Lösungsansätze in den gesellschaftlichen, politischen und rechtlichen Kontext Gegenstand des Studiums.

Diese Form der Spezialisierung auf Energie- und Umweltmanagement ist einmalig in der Bundesrepublik.

Folgende Qualifikationen werden vermittelt bzw. vertieft:
* Übergeordnete Qualifikationen

  • Problemlösungsfähigkeit
  • Fähigkeit zu erfolgreichem und zielgerichtetem Handeln
  • Befähigung zu lebenslangem selbständigem Lernen

* Wissen in relevanten Bereichen

  • Grundlagenwissen (in der Regel Gegenstand des Bachelor-Studiums)
  • Fachspezifisches Vertiefungswissen
  • Fachübergreifendes Vertiefungswissen

* Fachliche Schlüsselqualifikationen

  • Ökonomische Kompetenz
  • Technische Kompetenz
  • Ökologische Kompetenz
  • Juristische Kompetenz
  • Politische Kompetenz
  • Internationale Kompetenz
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Methodische Kompetenz

* Persönliche Schlüsselqualifikationen

  • Gesellschaftliches und ethisches Verantwortungsbewusstsein
  • Fähigkeit zur Selbstorganisation
  • Fähigkeit zur Projektorganisation
  • Fähigkeit zu konstruktivem Umgang mit Kritik
  • Fähigkeit zur Lösung von Konflikten
  • Fähigkeit zu fächerübergreifendem Denken
  • Strategische Handlungskompetenz
  • Unternehmerisches Denken
  • Fähigkeit zur interdisziplinären Kommunikation
  • Fähigkeit analytisch zu denken
  • Teamfähigkeit

Die neuen konsekutiven Bachelor- (FH Flensburg) und Master-Studiengänge (Universität Flensburg) für Wirtschaftsingenieure der Studienrichtung Energie- und Umweltmanagement sind eine konsequente Neugliederung des bisherigen Diplom-Studiengangs Energie- und Umweltmanagement. Dieser gemeinsam von der Universität Flensburg und der Fachhochschule Flensburg durchgeführte Diplom-Studiengang konnte sich im CHE Ranking von 2005 auf Anhieb in der Spitzengruppe der Wirtschaftsingenieurstudiengänge etablieren.

Spezifika des Studiengangs

Vorlesungen finden in der Regel in englischer Sprache statt.

Mögliche Berufsfelder

Aufgrund der besonderen Veränderungen der Energiemärkte und der zunehmenden Wichtigkeit der Eindämmung des anthropogenen Treibhauseffekts besteht zurzeit eine stark steigende Nachfrage nach Wirtschaftsingenieuren mit der besonderen Ausrichtung auf Probleme des Energie- und Umweltmanagements. Zum einen stellt die Lösung grundlegender Umweltprobleme in diesem Bereich Unternehmen, Staat und Gesellschaft vor große neue Aufgaben. Zum anderen führt die Liberalisierung der Märkte für leitungsgebundene Energieträger zu völlig neuen Anforderungen an Unternehmen der Energiewirtschaft und zu neuen Chancen für große Unternehmen in der Energiebeschaffung.

Absolventen der Energie- und Umweltmanagement-Studiengänge arbeiten für
- Energieversorgungsunternehmen aller Größen in den Bereichen strategische Planung, Kraftwerks- und Netzplanung, Dispatch, Einsatz regenerativer Energieträger, Prognose intermittierender Energiequellen, Lastprognose, Stromhandel, Risikomanagement, Energiedienstleistungen und Contracting, Handel mit Emissionszertifikaten, Umweltmanagement, Umweltpolitik
- Hersteller von Energietechnologien in den Bereichen strategische Planung, Entwicklung und Vermarktung neuer Produkte, Projektmanagement, technisch-ökonomische Marktanalysen, Umweltmanagement
- Dienstleistungsunternehmen und Ingenieurbüros im Energie- und Umweltbereich in den Bereichen Projektentwicklung, Contracting, Stromhandel, Emissionszertifikatshandel, Umweltmanagement
- Großunternehmen des produzierenden Gewerbes in den Bereichen Energiemanagement, Stromhandel und Kauf von Energieträgern, Risikomanagement im Energiebereich, Handel mit Emissionszertifikaten, Umweltmanagement, Umweltpolitik
- Forschungseinrichtungen der Energie- und Umweltsystemforschung in den Bereichen Entwicklung nachhaltiger Energiesysteme, Einsatz regenerativer Energieträger, Möglichkeiten der Effizienzsteigerung bei Energieangebot und -nachfrage, Möglichkeiten von Carbon Capture and Storage, Entwicklung neuer Energiesysteme auf Wasserstoffbasis
- Behörden und Ministerien in den Bereichen Regulierung liberalisierter Energiemärkte, Entwicklung neuer effizienterer Maßnahmen der Energie- und Umweltpolitik, Überwachung des Vollzugs von Energie- und umweltpolitischen Maßnahmen
- Verbände des Energie- und Umweltbereichs besonders in der Entwicklung und Durchsetzung energie- und umweltpolitischer Strategien und Politiken.
Die Erfahrungen mit den Absolvent/inn/en des bisherigen Diplom-Studiengangs zeigen, dass diese sehr gute Beschäftigungschancen haben.

Empfohlene Kenntnisse

sichere Beherrschung der englischen Sprache

Studienbeginn

nur im Sommersemester, erstmalig ab SoSe 2010 (bei sechssemestrigem Bachelor und/oder fehlendem Auslandssemester kann im WS ein Auslandssemester vorgeschaltet werden.)

....Zulassungsvoraussetzungen

ein weit überdurchschnittlicher Abschluss eines sechssemestrigen vergleichbaren europäischen Bachelorstudiengangs zum Wirtschaftsingenieur und ein zusätzliches Auslandssemester mit 30 ECTS credit points oder einer nachgewiesenen vergleichbaren Leistung, oder
* ein weit überdurchschnittlicher Abschluss eines siebensemestrigen europäischen Bachelorstudiengangs zum Ingenieur einschließlich eines Auslandssemesters und der Nachweis des erfolgreichen Abschlusses der ökonomischen Brückenkurse für den Studiengang, oder
* ein weit überdurchschnittlicher Abschluss eines sechssemestrigen europäischen Bachelorstudiengangs zum Ingenieur und ein zusätzliches Auslandssemester mit 30 ECTS credit points oder einer nachgewiesenen vergleichbaren Leistung und der Nachweis des erfolgreichen Abschlusses der ökonomischen Brückenkurse für den Studiengang, oder
* ein weit überdurchschnittlicher Abschluss eines mindestens vierjährigen Bachelorstudiengangs in einem Entwicklungs- oder Schwellenlandes zum Wirtschaftsingenieur und eine mindestens zweijährige anschließende einschlägige Berufspraxis, oder
* ein weit überdurchschnittlicher Abschluss eines mindestens vierjährigen Bachelorstudiengangs in einem Entwicklungs- oder Schwellenland zum Ingenieur und eine mindestens zweijährige anschließende einschlägige Berufspraxis und der Nachweis des erfolgreichen Abschlusses der ökonomischen Brückenkurse für den Studiengang

und

2. entsprechende Sprachkenntnisse
* der Nachweis guter bis sehr guter Englischkenntnisse
* der Nachweis guter Deutschkenntnisse (bei ausländischen Studienbewerbern im Schwerpunkt Industrieländer)

und

3. der erfolgreiche Abschluss eines Zulassungsgesprächs

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag 83 Euro pro semester.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen