Energieeffizienz

Fachhochschule Emden/Leer
In Emden

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
04421... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Emden
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Der fachübergreifende Charakter des Studiengangs erfordert breit angelegte Kompetenzen im Bereich der Ingenieurwissenschaften. Der Fachbereich Technik am Studienort Emden bündelt diese auf den Gebieten Elektrotechnik, Maschinenbau und naturwissenschaftliche Technik und bietet somit optimale Voraussetzungen, die Energieeffizienz umfassend und kompetent zu vermitteln.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Emden
Constantiaplatz 4, 26723, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife oder eine dem gewählten Studiengang entsprechende praktische Ausbildung mit besonderer Qualifikation.

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Der fachübergreifende Charakter des Studiengangs erfordert breit angelegte Kompetenzen im Bereich der Ingenieurwissenschaften. Der Fachbereich Technik am Studienort Emden bündelt diese auf den Gebieten Elektrotechnik, Maschinenbau und naturwissenschaftliche Technik und bietet somit optimale Voraussetzungen, die Energieeffizienz umfassend und kompetent zu vermitteln. Ausgehend von mathematisch-naturwissenschaftlichen Grundlagen werden die erforderlichen Kenntnisse im ingenieurwissenschaftlichen Bereich (Maschinenbau, Elektrotechnik, Verfahrenstechnik) vermittelt.

Im Rahmen von Wahlpflichtfächern haben die Studierenden anschließend die Möglichkeit, die effiziente Energienutzung in den genannten Bereichen an praxisnahen Beispielen zu vertiefen. Durch den interdisziplinären Charakter des Studiums erhalten die Studierenden damit einen fundierten
Einblick in effiziente Techniken der Energieumwandlung, -speicherung und -nutzung. In der abschließenden Praxisphase kommen den Studierenden die zahlreichen regionalen aber auch internationalen Kontakte des Fachbereichs zu Gute.

Studienverlauf

Das 7-semestrige Studium schließt mit dem Grad eines „Bachelor of Engineering (B. Eng.)“ ab. Das Studium beinhaltet neben Vorlesungen, Übungen und Praktika auch Projektarbeit in kleinen Gruppen. Im abschließenden Semester folgt eine Praxisphase und die Bachelor-
Arbeit; beide können in der Industrie, in einer Forschungseinrichtung oder an der Hochschule durchgeführt werden.

Berufsbild

Energieeffizienz ist mehr als die Wärmedämmung an Häusern, der Einsatz von sparsamen Waschmaschinen oder der Ersatz von Glühlampen.
Angesichts sinkender Vorkommen fossiler Rohstoffe sowie der Anzeichen des Klimawandels kommt es um so mehr darauf an, in der gesamten Kette der Energienutzung die Effizienz zu verbessern. Dies umfasst alle Schritte
von der Umwandlung der Primärenergie in Arbeit und Wärme sowie der Speicherung und Verteilung der Energie bis hin zur Nutzung in Industrie, Verkehr oder Haushalt. In der gesamten Energienutzung gilt es, den Wir-
kungsgrad zu erhöhen und neue Technologien einzusetzen. Die intelligente Nutzung konventioneller und regenerativer Energie bildet das Betätigungsfeld der Ingenieurinnen und Ingenieure für Energieeffzienz.:

Sie finden einen breiten Einsatzbereich und gute Karrierechancen mit anspruchsvollen und abwechslungsreichen Aufgaben z. B.
• in Unternehmen der Energieumwandlung und –verteilung,
• bei Herstellern von Anlagen, Maschinen und Geräten zur Energieumwandlung,
• in Ingenieur- und Planungsbüros, Behörden, Verbände und Institute im Bereich Energie.

Studienbeginn _ Wintersemester

Bewerbungfrist - 30.09.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studienbeitrag - 500,00 (EUR) Semesterticket - 93,90 (EUR) Verwaltungskostenbeitrag -75,00 (EUR) AStA-Beitrag - 10,23 (EUR) Studentenwerksbeitrag- 53,00 (EUR) Gesamt 732,13 (EUR)