Energiemanagement

Karlshochschule International University
In Karlsruhe

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-7211... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Karlsruhe
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Das Thema Energiewirtschaft ist derzeit in aller Munde: Ob die Diskussion um staatliche Eingriffe in die Preispolitik oder eine immer wieder aufkeimende Debatte um die Zukunft erneuerbarer Energien die Sicherstellung der Energieversorgung von privaten Haushalten, Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen ist ein spannendes Feld, das berufliche Zukunft in Aussicht stellt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Karlsruhe
Karlstraße 36 - 38, 76133, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

- die allgemeine Hochschulreife oder - die fachgebundene Hochschulreife oder - die Fachhochschulreife oder - eine aufgrund einer Rechtsvorschrift oder von der zuständigen Stelle als gleichwertig anerkannte in- oder ausländische Vorbildung.

Themenkreis

Das Thema Energiewirtschaft ist derzeit in aller Munde: Ob die Diskussion um staatliche Eingriffe in die Preispolitik oder eine immer wieder aufkeimende Debatte um die Zukunft erneuerbarer Energien – die Sicherstellung der Energieversorgung von privaten Haushalten, Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen ist ein spannendes Feld, das berufliche Zukunft in Aussicht stellt. Im Bachelor-Studiengang Energiemanagement (EM) lernst du, ein Energiemanager zu werden: sprich, wie man verantwortungsbewusst mit Energieressourcen umgeht, sie organisiert und eine langfristige Versorgung sicherstellt. Der Studiengang wird von der Karlshochschule International University ab dem Wintersemester 2009 neu in Kooperation mit der Energie Baden-Württemberg AG (EnBW) angeboten. Als Bachelor of Arts hast du glänzende Berufsaussichten, z.B. in Energieunternehmen oder öffentlichen Einrichtungen. Aber bevor du beruflich auf Fast Forward drückst, spulen wir dein Studium doch mal.

In der Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten erlernen die Studierenden sowohl ethische und philosophische Grundlagen als auch die Spielregeln der Wissenschaften. Außerdem üben sie Standards und Methoden wissenschaftlicher Arbeit ein und erlernen Techniken, wie Schnell-Lesen,
Recherchieren, Präsentieren und das Erstellen von Texten.

Energie-Module

Der Aufbau in den energiespezifischen Modulen führt dazu, dass die Absolventen in der Lage sind, Energiemanagement aus den unterschiedlichsten Perspektiven zu betreiben, sämtliche Energiearten
zu bewerten und auf sämtlichen Stufen der Wertschöpfung
zu arbeiten. In der „Einführung in die Energiewirtschaft“ im ersten Semester werden erste Praxiskontakte durch das Mentoring-Programm,

Gastdozenten aus dem Energiebereich und Exkursionen zu Energieunternehmen geknüpft. Das Modul wird von einer sowohl theoretisch, wie praktisch ausgewiesenen Führungskraft aus der Energiewirtschaft unterrichtet: Praxisnähe von Anfang an. Im zweiten Semester stehen die Energiemärkte im Mittelpunkt als Ausgangspunkt für ein vertieftes Verständnis der Ansprüche, Erwartungen und Bedürfnisse der
verschiedenen Nachfrager und Anbieter von und für Öl, Gas, Strom und regenerative(n) Energien.Im dritten Semester folgen zwei Module, die sich mit den für die Energiebranche typischen Produkten und Services einschließlich der zu ihrer Erstellung notwendigen Maßnahmen aus
Anbietersicht befassen.

Die Praxisphase

Am Ende deines Bachelor-Studiums erwartet dich die Praxisphase: drei bis sechs Monate in denen du dein Wissen und deinen Ehrgeiz unter realen Bedingungen einbringst – und auch gleich deine Bachelor-Thesis entwickeln kannst. Bei der Wahl deines Praktikumsplatzes helfen wir dir, unter anderem mit besten Kontakten in die Privatwirtschaft.

Der Auslandsaufenthalt

Der Studiengang ist international ausgerichtet: Unterrichtssprache ist ab dem 3. Semester Englisch, und das Erlernen einer weiteren Fremdsprache wie Spanisch oder Arabisch ein Pflichtbestandteil. Spätestens im 5. Semester kommt dir diese Philosophie zu gute – im empfohlenen Auslandssemester sammelst du deine Credit Points bei einer unserer Partneruniversitäten.

Die Projektphasen

Im Laufe deines EM-Studiums wirst du dich, wie bei jedem Studium, durch die Fachliteratur kämpfen müssen – doch wirst du das Erlernte auch gleich anwenden können! Denn die Professoren spannen deine Kommilitonen und dich regelmäßig bei realen Unternehmensprojekten ein, z.B. für die Beratung eines alternativen Energieunternehmens oder die Businessplan-Erstellung eines Energie-Start Ups.

Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester endet am 31. Mai jeden Jahres, die Frist für das Sommersemester am 30. November des Vorjahres.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: monatlich Studiengebühren 1.Jahr 593,50 2.Jahr 605,- 3.Jahr 617,- Insgesamt 21.786,-

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen