Energiemanagement in der Industrie

Econius
Inhouse

3.900 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
21043... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Das econius-Seminar rüstet die Teilnehmer mit den notwendigen Informationen aus, um ein Management für Energie betreiben zu können und auf diese Weise in ihrem Unternehmen Energie und Energiekosten einzusparen sowie die Versorgungssicherheit zu erhöhen.
Gerichtet an: Energiekosten-Verantwortliche, Mitarbeiter und Verantwortliche der technischen Betriebsführung, Personal für den Energie- und Anlagen-Einkauf, Energie- und Umweltbeauftragte

Wichtige informationen

Themenkreis

Neben den physikalischen und techn. Grundlagen werden die wichtigsten Energiewandlungsprozesse in Funktion und Arbeitsweise erläutert. Aufbauend auf nationale und internationale Sachverhalte werden Gesetze, Verordnungen und Fördermöglichkeiten im Energiebereich behandelt. Weitere Schwerpunkte bilden die Verfahren zur Wirtschaftlichkeitsberechnung und das Contracting. Das Energiemanagement wird in Struktur, Ablauf und Umsetzung dargestellt. Für die wichtigsten betrieblichen Energiesysteme werden die Möglichkeiten zur Einsparung von Energie und Energiekosten ausführlich erläutert.

Technische Grundlagen
Energie als physikalische Größe; Erscheinungsformen und Umwandlung; unterschiedliche Wertigkeit von Energie; Leistung, Wirkungsgrad, Nutzungsgrad; Energiewirtschaftliche Begriffe (VDI 4661); Energie-Bereitstellungs-Systeme (z.B. Elektrizität, Wärme, Kälte, Druckluft,...)

Wirtschaftliche Grundlagen
Mineralölsteuer, Stromsteuer, Ökosteuer; Gesetze zur Kraft-Wärme-Kopplung; Förderprogramme; Contracting

Energiemanagement
Definitionen und Philosophien; Struktur und Ablauf; Energieverbräuche erfassen und berechnen; Messverfahren und Methoden; Identifikation von Einsparpotenzialen; Umsetzungsprozess; DIN ISO 50001

Energiemanagement in der Praxis
elektrische Antriebe; Druckluft; Prozesswärme; Wärmerückgewinnung; Wärmepumpen; Kälteerzeugung; Kühltürme; Pumpen- und Rohrleitungssysteme; Ventilatoren, Lüftung u. Klimatisierung; Lager- und Produktionshallen; Beleuchtungsanlagen; Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) und Blockheizkraftwerke (BHKW); Lastmanagement

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 12