Energiemanagementbeauftragte/r DIN EN ISO 50/02//02/

DIHK Service GmbH
Fernunterricht

600 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Fernunterricht
Beschreibung

Zertifikat zur Energiemanagementbeauftragten DIN EN ISO 50/02//02/ WIS ist der Förderung der beruflichen Weiterbildung verpflichtet, mit Konzentration auf die Zielgruppe der Fach- und Führungskräfte. Es dient dazu, die Transparenz auf dem deutschen Markt der beruflichen Weiterbildung zu erhöhen. Es dient weiterhin dazu, eigenständige, rationale Verbraucherentscheidungen zu ermöglichen. Die Aktualität der in WIS eingestellten Seminare wird dadurch gewährleistet, dass terminierte Seminare automatisch nach ihrem Start aus der Suche genommen werden. WIS bringt Ordnung in den "Dschungel" von Weiterbildungsangeboten. Durch eine enge Kooperation mit den IHK-Weiterbildungsberatern, deren tägliche Arbeit auch auf WIS basiert, ist den Besuchern eine zusätzliche Unterstützung sicher.

Wichtige informationen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

ISO

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Sie haben schon in einigen kleinen und mittleren Unternehmen Energieeffizienzberatungen durchgeführt und möchten ihre Kunden nun dabei unterstützen, durch die Einführung eines Energiemanagementsystems dauerhaft Energie einzusparen?
Zu Ihren Kunden gehören energieintensive Unternehmen, für die die Einführung eines Energiemanagements nach DIN EN 50/02/voraussichtlich schon ab /02/ Pflicht wi

Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50/02/
- Aktivitäten und Tools zur Einführung in der Praxis
- Ermittlung der Ausgangssituation
- Energiebilanz und Ausbau Managementsysteme
- Definition des Gültigkeitsbereichs und der Prozesslandschaft
- Festlegung der Verantwortlichkeiten und Ermittlung der Schnittstellen
- Art und Umfang der Dokumentation
- Erarbeitung der Energiepolitik sowie angemessener kurz- + langfristiger Ziele
- Übungen zur Erstellung von Handbuchabschnitten, Prozessbeschreibungen sowie weiteren QM-Dokumenten
- Lenkung der Dokumente
- Auswahl geeigneter Messinstrumente und Messverfahren
- Beurteilung der Angemessenheit und Wirksamkeit der definierten Prozesse + Verfahren
- Erstellung + Pflege des Rechtskatasters
- Ermittlung von Schulungsbedarf und Erstellung von Schulungsplänen
- Durchführung interner Audits
- Integrierte Managementsysteme
- Zertifizierung von Energiemanagementsystemen

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen