Energy and Environment

Fachhochschule Nordwestschweiz
In Windisch (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 41... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Windisch (Schweiz)
  • Dauer:
    1 Jahr
Beschreibung

Die Personen mit einem Masterabschluss MSE in Energy and Environment arbeiten hauptsächlich in der Investitionsgüter-, Planungs-, Entwicklungs- und Beratungsbranche mit Schwerpunkt Energietechnik sowie bei Kraftwerksbetreibern und Energieversorgern. Sie sind gewohnt, in interdisziplinären Teams zu arbeiten und Führungsaufgaben zu übernehmen. Sie sind in der Lage, effiziente und Ressourcen schonende energietechnische Anlagen und Systeme zu entwickeln, optimieren, planen, realisieren und betreiben sowie anspruchsvolle Dienstleistungen zu erbringen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Windisch
Steinackerstrasse 5, 5210, Aargau, Schweiz
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zugelassen zum Studium sind die Studieninteressierten, welche: die allgemeinen Zulassungsbedingungen der Fachhochschule zu einem Masterstudium erfüllen, und b)einen Bachelor Abschluss mit sehr guten Leistungen (d.h. einem ECTS-Grade A oder B entsprechend) vorweisen können und c)die Eignungsabklärung zum Masterstudiengang MSE bestanden haben

Themenkreis

Der Master of Science in Engi­neering (MSE) ist ein von den Schweizer Fachhochschulen gemeinsam entwickeltes Bildungsangebot, bei dem die Studentinnen und Studenten ihr Studium an der Fachhochschule ihrer Wahl absolvieren. Gleichzeitig profitieren sie von einer optimalen Zusammen­arbeit der beteiligten Fachhochschulen, die sich auf ihre jeweiligen personellen und fachlichen Stärken konzentrie­ren.

Zielpublikum

Der Master of Science in Engineering (MSE) richtet sich an hoch motivierte Bachelor-Ab­solventin­nen und -Absol­venten mit einem sehr guten Abschluss sowie an Persönlichkeiten mit einer gleichwertigen Ausbildung. Der Studiengang ermöglicht ihnen die gezielte Vertiefung der Ausbildung in den Bereichen Tech­nik, Informationstechnologie sowie Wirtschaftsingenieurwesen. In der Regel absolvieren sie das Studium im Anschluss an das Bachelor-Studium in Voll- oder Teilzeit.

Studienrichtungen

Energy & Environment

Die Personen mit einem Masterabschluss MSE in Energy and Environment arbeiten hauptsächlich in der Investitionsgüter-, Planungs-, Entwicklungs- und Beratungsbranche mit Schwerpunkt Energietechnik sowie bei Kraftwerksbetreibern und Energieversorgern. Sie sind gewohnt, in interdisziplinären Teams zu arbeiten und Führungsaufgaben zu übernehmen. Sie sind in der Lage, effiziente und Ressourcen schonende energietechnische Anlagen und Systeme zu entwickeln, optimieren, planen, realisieren und betreiben sowie anspruchsvolle Dienstleistungen zu erbringen.

Sie haben vertiefte Kenntnisse in nachhaltiger Energiebereitstellung, -speicherung, -verteilung und effizienten Umwandlungstechnologien. Sie sind in hohem Masse fähig, komplexe Systeme zu analysieren, modellieren sowie energetisch und exergetisch einwandfrei zu bewerten. Sie gehen ein Problem methodisch an und erarbeiten in enger Zusammenarbeit mit Partnern innovative Lösungen.

Schwerpunkte im Bereich Energiebereitstellung sind „neue alternative Energien“ (Photovoltaik, Solarthermie, Biomasse, Windkraft, Umweltwärme, Geothermie und Biotreibstoffe) und die klassische Energietechnik (Wasserkraft und fossile Energieträger inklusive Wärmekraftkopplung). Im Bereich Energiespeicherung, -verteilung und -umwandlung werden vertiefte Kenntnisse im energietechnischen Innovationsbereich vermittelt (Brennstoffzellen, Wasserstoffwirtschaft, Solarchemie, Supercaps, Energieeffizienzelektronik, Hochspannungs-DC und virtuelle Kraftwerke).

Die Masterabsolventinnen und -absolventen können bei der Entwicklung, Realisierung und im Betrieb von energietechnischen Systemen ökologische und ökonomische Einflüsse differenziert berücksichtigen und handeln damit verantwortungsbewusst gegenüber Gesellschaft und Umwelt.

Vertiefungen

Die Vertiefung des Studiums erfolgt an so genannten Master Research Units (MRU). Die MRUs der Hochschule für Technik der FHNW sind:

  • Electrical Engineering
  • Mechanical Engineering
  • Computer Science
  • Business Engineering

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studiengebühr (CH + EU-Länder) CHF 700.- (pro Semester) Einschreibgebühr CHF 200 (vor Studienbeginn) Thesisgebühr CHF 300.- (vor Master Thesis) Lehrmittel, Kopierkosten, etc. CHF 500.- (pro Semester, Richtpreis)

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen