Englisch Lehramt (GymPO I) (bis WS 14/15)

Universität Stuttgart
In Stuttgart

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-(0)7... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Ort Stuttgart
  • Kurs
  • Stuttgart
Beschreibung

Grundvoraussetzung für ein Studium der Anglistik ist in erster Linie ein überdurchschnittlich großes Interesse an der englischen Sprache und Literatur sowie wenigstens durchschnittliche Schulleistungen im Fach Englisch und die Bereitschaft und Motivation, den mündlichen und schriftlichen Sprachgebrauch während des Studiums zu vervollkommnen und sich auch mit komplexen Sprach- und Literaturbereichen zu befassen.

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Stuttgart
Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Stuttgart
Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

10 Semester

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Englisch
Literaturwissenschaft

Themenkreis

Der Lehramtsstudiengang Englisch setzt sich aus linguistischen, literaturwissenschaftlichen und kulturwissenschaftlichen Anteilen zusammen.
Neben den bisherigen Schwerpunkten der Lehre auf Shakespeare und den traditionellen literarischen Texten der englischen und amerikanischen Literatur, verfolgt die Abteilung Anglistik/Amerikanistik am Institut für Literaturwissenschaft in jüngster Zeit auch neuere Interessen in den postmodernen und postkolonialen Studien sowie den interdisziplinären Kulturwissenschaften, in denen die Grenzen zwischen den Disziplinen Anglistik und Amerikanistik überschritten werden und Kulturphänomene in ganz unterschiedlichen Medien eine Rolle spielen.
Die Abteilung Anglistik am Institut für Linguistik bietet neben dem Ausbau der sprachpraktischen, also grammmatisch-phonetisch-stilistischen Grundfähigkeiten einen detailierten Einblick in die Kerndisziplinen der Linguistik. Diese werden vor allem in Hinblick auf den Sprachvergleich des Englischen mit andere Sprachen, im Bereich modernster Theorien der Wortbildung und der syntaktischen Struktur, sowie der diachronischen Entwicklung des Englischen seit der Periode des Altenglischen erforscht. Ein weiterer Forschungsschwerpunkt beschäftigt sich speziell mit der Aussprache als wichtigem Phänomen des Fremdspracherwerbs. Hier werden phonetische, kognitive und neurolinguistische Aspekte miteinander verbunden.

Zusätzliche Informationen

Latinum oder Kenntnis in einer modernen romanischen Fremdsprache. Das Nähere regelt die Prüfungsordnung Ihres Fachs.

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen