eNothelfer Praxisteil

Scuola Club Migros
In Lugano (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 41... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Lugano (Schweiz)
Beschreibung

In diesem Nothilfekurs erlernen und üben Sie die lebensrettenden Sofortmassnahmen gemäss den Richtlinien des Strassenverkehrsamtes. Sie lernen eine Notfallsituation richtig einzuschätzen, weitere Schäden für Betroffene und Helfende zu verhindern, die lebensrettenden Sofortmassnahmen situationsgerecht einzusetzen. Bei Kursbeginn legen Sie einen Quiz über den abgeschlossenen Theorieteil ab.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Lugano
Via Pretorio 15, 6900 Lugano, 6900, Tessin, Schweiz
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

  • zukünftige Motorfahrzeuglenker (obligatorisch)
  • Personen, welche Erste-Hilfe-Wissen für den Alltag erlangen wollen

Themenkreis

DAS ZENTRUM SCUOLA CLUB MIGROS PRäSENTIERT DAS FOLGENDE PROGRAMM, MIT DEM SIE IHRE KOMPETENZEN STäRKEN SOWIE IHRE GESTECKTE ZIELE ERREICHEN KöNNEN. IN DEM KURS ZU DIESER SCHULUNG GIBT ES VERSCHIEDENE MODULE ZUR AUSWAHL UND SIE KöNNEN MEHR üBER DIE ANGEBOTENEN THEMATIKEN ERFAHREN. EINFACH ANMELDEN UND ZUGANG ZU DEN FOLGENDEN THEMEN ERHALTEN.


  • Praxisteil (inkl. Simulation von nachgestellten praktischen Fallbeispielen)
  • Zu Beginn legen Sie einen Quiz über den abgeschlossenen Theorieteil ab

Sobald eine Notsituation erkannt ist, bildet die Nothilfe das erste Glied in der Rettungskette. Eine Person mit lebensgefährlichen Störungen der vitalen Funktionen muss fachgerecht versorgt werden. Die Versorgung eines solchen Patienten muss in allen Phasen, vom Notfallort bis zur endgültigen Behandlung im Spital durch die Ausführung bestimmter Aufgaben gesichert sein. .
Ziel der Nothilfe ist es, die Zeit wirksam zu nutzen, bis der Rettungsdienst eintrifft. Es geht darum, optimale Hilfe zu leisten. Die 5 Elemente der Rettungskette müssen in der richtigen Reihenfolge durchgeführt werden. Die Phasen 1 bis 3 können durch Laien geleistet werden:

  • 1. Bergen, alarmieren
  • 2. Lebensrettende Sofortmassnahmen
  • 3. Weitere Hilfe
  • 4. Transportfähigkeit erstellen und erhalten
  • 5. Notfallstation

Zusätzliche Informationen

  • Sie haben den eNothelfer Theorieteil absolviert!
  • Sie haben die Testresultate ausgedruckt dabei!

Der eNothelfer umfasst neben einer siebenstündigen Präsenzveranstaltung einen eLearning-Teil, bei dem die theoretischen Kursinhalte in einem dreistündigen eLearning am eigenen PC oder Laptop erarbeitet werden. .
Wenn der eLearning Teil mit dem Test erfolgreich abgeschlossen wurde, erhält der Teilnehmer online eine Bestätigung in PDF-Format. Diese Bestätigung gilt als Zulassung für den Praxisteil. Sie muss bei Kursbeginn vorgewiesen werden. Um sofort mit dem Theorieteil anzufangen, besuchen Sie www.e-samariter.ch. (Kosten Fr. 15.-, online mit Kreditkarte oder Postcard bezahlbar).