Enterprise Voice & Online Services with Microsoft Lync Server2013

TraiCen Computer Training & Consulting GmbH
In Münster und Langenfeld

2.390 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02506... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar
  • Fortgeschritten
  • An 2 Standorten
  • 35 Lehrstunden
  • Dauer:
    5 Tage
Beschreibung

In diesem Seminar erwerben die Teilnehmer Wissen über Design und Konfiguration von Enterprise Voice und Onlinediensten in Microsoft Lync Server 2013. Sie lernen, Lync Server 2013 On-Premise, in der Cloud oder in einer gemischten Bereitstellung zu konfigurieren und zu warten. Außerdem werden Richtlinien, Best Practices und Überlegungen vorgestellt, um eine Lync Server-Bereitstellung zu optimieren.

Das Seminar dient zur Vorbereitung auf die Zertifizierungsprüfung als Microsoft Certified Solutions Engineer (MCSE): Communication.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Langenfeld
Elisabeth-Selbert-Straße 5, 40764, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Münster
Münsterstraße 111, 48155, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

- Erfahrung mit Microsoft Lync-Technologien oder ähnlichen Telefoniesystemen - Vertrautheit mit unterstützten Migrationsszenarien - Erfahrung mit der Bereitstellung von Lync Server-Lösungen für Endbenutzer, Endgeräte sowie Audio-/Video- und Webkonferenzen - Vertrautheit mit Sicherheits- und Hochverfügbarkeitskonzepten - Erfahrung mit der Überwachung und dem Troubleshooting von Lync Server - Verständnis der Active Directory Domain Services (AD DS) - Netzwerkerfahrung - Kenntnisse über PowerShell

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Lync 2013
Lync Server
Messaging
Konfiguration
Voice over IP
Microsoft
MCSE
MCSA

Dozenten

tba tba
tba tba
tba

tba......................................................................................................................................................................................................

Themenkreis

  • Voice-Architektur
    • Voice-Funktionalitäten von Lync Server 2013
    • Architektur und Serverrollen
    • Standorttopologien
  • Konfiguration einer grundlegenden Enterprise Voice-Funktionalität
    • Einführung in Lync Voice Routing
    • Konfiguration von Enterprise Voice
    • Definition von Voice-Richtlinien
    • Zuweisen von DID-Nummern
    • Design eines Wählplans
  • Design von Exchange Server 2013 Unified Messaging mit Lync Server 2013
    • Überblick über Exchange Server 2013 Unified Messaging (UM)
    • Integration von Unified Messaging mit Lync Server 2013
  • Voice-Anwendungen
    • Call Park Service
    • Nicht zugewiesene Nummern
    • PSTN-Konferenzen
    • Response Group Services
  • Konfiguration und Bereitstellung von Notrufen
    • Location Information Server (LIS)
  • PSTN-Integration
    • Verbindung der Lync-Infrastruktur mit PSTN
    • Verbindung zum bestehenden PBX
    • M:N Interworking Routing
    • Verlässlichkeit des Routings von Anrufen
  • Lync Server 2013 und Networking
    • Planung für Medienanforderungen
    • Quality of Service (QoS)
    • Call Admission Control (CAC)
    • Media Bypass
  • Telefone und Geräte
  • Konfiguration von Lync Online und Migration
    • Einführung in die Office 365-Architektur
    • Hybride Szenarien
    • Lync Online-Richtlinien
    • Integration von Lync Online und Lync On-Premise
    • Konfiguration von Edge für Lync Online
    • Migration von Nutzern zwischen Lync On-Premise und Lync Online
  • Hybrid Voice und Unified Messaging
    • Konfiguration von Onlinenutzern für Enterprise Voice
    • Konfiguration des Lync Edge-Servers, um Exchange UM Online zu unterstützen
    • Bereitstellen von UM Online für Nutzer
  • Quality of Experience (QoE)-Überwachung
    • Konzepte für die Sprachqualität
    • Komponenten des Lync Monitoring Server
    • Lync Monitoring Server-Berichte
    • Mit RTP und RTCP gesammelte Informationen

Zusätzliche Informationen


Autorisierter Trainingspartner:

Microsoft, Novell/SuSE, CompTIA, IBM, Red Hat, Oracle, Adobe, Apple
VMware und Datacore (in Kooperation mit der Fast Lane GmbH)
Cisco, NetApp und Wireshark (in Kooperation mit Fast Lane GmbH)
Checkpoint (in Kooperation mit Computerlinks AG)
Juniper (in Kooperation mit TLK)

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen