Entspannungstraining

Zen Matrix
In Frankfurt

120 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
69484... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Frankfurt
  • Dauer:
    6 Wochen
Beschreibung

Individuelle Entspannungsmethode für die Teilnehmer/innen.
Gerichtet an: Alle Interessierten

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt
Brückenstr. 53, 60598, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Keine.

Dozenten

Matthias Fulczyk
Matthias Fulczyk
Meditation, Entspannungstechniken, Autogenes Training

Matthias Fulczyk wurde 1978 in Meiningen geboren. Als zertifizierter Meditationslehrer und Entspannungstrainer gibt er seine Kenntnisse und Erfahrungen an Menschen weiter, die sich hierfür interessieren. Vorwiegend arbeite er in Frankfurt, Offenbach und Umgebung.

Themenkreis

Inhalte des Entspannungstrainings sind u.a. die Kombination von verschiedenen Entspannungsverfahren.

Progressive Muskelentspannung, Autogenes Training, Meditation, Fantasiereisen, Imagination und bewegte Achtsamkeitsübungen (aus dem ZENbalance) werden kombiniert.

Die Progressive Muskelentspannung bietet Menschen, die noch keine Vorerfahrung mit Entspannungsmethoden haben, einen guten Einstieg. Sie erfahren das Gefühl der Schwere oder Wärme häufig schon bei der ersten Übungseinheit, als „Nebeneffekt“ von An- und Entspannung Ihrer Muskulatur. Da es sich hierbei, um dieselben Empfindungen handelt, die beim Autogenen Training durch Autosuggestion gezielt hervorgerufen werden sollen, ist es sinnvoll diese Vorerfahrung zu nutzen. Beim Autogenen Training kann man auf dieser Erfahrungsbasis aufbauen und die Sinneseindrücke der Entspannung vertiefen.

Elemente, die eigentlich zur Meditation gehören, wie z.B. das bewusste Beobachten der Atmung, ist auch für das Autogene Training von Bedeutung und kann darüber hinaus zur Einstimmung der Entspannungskursstunde genutzt werden. Aufbauend hierzu kann die Meditation und Imagination für weitere Entspannungserfahrungen ergänzt werden. Um zu verdeutlichen wie wichtig es ist, mit seinen Gedanken bei der Entspannungsübung zu sein, kann man mit Gleichgewichtsübungen (ZENbalance) das Entspannungstraining bereichern. Sie bemerken, dass beim Abschweifen der Gedanken auch die Balance verloren geht und nehmen gleichzeitig Ihren Körper bewusster wahr.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen