Entwicklung und Konstruktion

Technische Universität München
In Garching

3.252 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49-89... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Garching
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Um zukünftige Ingenieure auf dieses reichhaltige Aufgabengebiet vorzubereiten, liegt im Bachelorstudiengang "Entwicklung und Konstruktion" ein besonderer Schwerpunkt auf Fächern, die auf ein breites technisches Grundverständnis zielen. Deshalb vermittelt der Studiengang die notwendigen Grundlagen und bietet Vertiefungsmöglichkeiten in verschiedenen technischen Anwendungsgebieten der Schlüssel zum späteren Traumjob.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Garching
Boltzmannstraße 3, 85748, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Wenn Sie an der TU München studieren möchten, müssen Sie eine Hochschulzugangsberechtigung (HZB) oder eine berufliche Qualifikation nachweisen. Die Fachhochschulreife alleine berechtigt nicht zu einem Studium an der TU München. Deutsche Hochschulzugangsberechtigung * deutsche Studienbewerber, die ihre Hochschulzugangsberechtigung in Deutschland oder an einer deutschen Auslandsschule erworben haben * ausländische und staatenlose Studienbewerber, die ihre Hochschulzugangsberechtigung in Deutschland oder an einer deutschen Auslandsschule erworben haben....

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Egal ob innovatives Handy oder neuestes Automodell: Die Entwicklung und Konstruktion wettbewerbsfähiger Produkte ist für den Erfolg von Unternehmen von zentraler Bedeutung. Technisches Know-how, Kreativität und Erfindungsreichtum sind dabei unverzichtbar. All das müssen Ingenieure der Entwicklung und Konstruktion besitzen.

Um zukünftige Ingenieure auf dieses reichhaltige Aufgabengebiet vorzubereiten, liegt im Bachelorstudiengang "Entwicklung und Konstruktion" ein besonderer Schwerpunkt auf Fächern, die auf ein breites technisches Grundverständnis zielen. Deshalb vermittelt der Studiengang die notwendigen Grundlagen und bietet Vertiefungsmöglichkeiten in verschiedenen technischen Anwendungsgebieten – der Schlüssel zum späteren Traumjob. Den Forderungen nach sozialen Kompetenzen und Teamarbeit wird durch die projektorientierte Ausbildung mit industrienahen Entwicklungsaufgaben Rechnung getragen. Kooperationen mit ausländischen Universitäten und Unternehmen erweitern den persönlichen und fachlichen Horizont und bereichern das Studium um wertvolle Praxiserfahrungen.

Studienbeginn
nur zum Wintersemester

Unterrichtssprache
Deutsch

Bewerbungsschluss
15. Juli, in höhere Semester auch zum SS (15. Januar)

Praktikum
Industriepraktikum von 18 Wochen, davon 8 Wochen Vorpraktikum (vor Studienbeginn) erforderlich

Regelstudienzeit (in Semestern) :-6

....Voraussetzungen

Ausländische Hochschulzugangsberechtigung


* deutsche Studienbewerber, die ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben
* ausländische und staatenlose Studienbewerber, die ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben

Krankenversicherung und Pflegeversicherung

Alle Studenten sind in Deutschland kranken- und pflegeversicherungspflichtig, d.h. man muss einen ausreichenden Krankenversicherungsschutz nachweisen und die Beiträge zur Pflegeversicherung leisten, um sich an einer deutschen Hochschule immatrikulieren zu können. Konkret bedeutet dies, dass man sich noch vor der Immatrikulation um eine Bescheinigung über den ausreichenden Versicherungsschutz kümmern muss. Die Vorlage einer Versicherung aus dem Heimatland (in Form einer Plastikkarte oder Versicherungspolice) ist für die Immatrikulation nicht ausreichend !

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Pro Semester fallen an: * Studiengebühren (500,- €) * Studentenwerksbeitrag (42,-€)

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen