Erdung und Potentialausgleich

Haus der Technik e.V.
In Essen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-201 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Essen
Beschreibung

Planungs- und Betriebsingenieure, Sicherheitsingenieure sowie Elektrotechniker von Anlagenerrichtern und Stromversorgern, aus Industriebetrieben, Ingenieurbüros und Technischen Überwachungsorganisationen mit erdungstechnischen Vorkenntnissen, besser nach Besuch des Seminars "Grundlagen der Erdungstechnik"

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Essen
Hollestr. 1, D-45127, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

  • Erdung und Potentialausgleich in Niederspannungsanlagen nach DIN VDE 0100-540: Erfordernis der Erdung, Fundamente der nach DIN 18014, Hauptpotentialausgleich, Zusätzlicher (Schutz-)- Potentialausgleich, Funktionspotentialausgleich
  • Erdung und Potentialausgleich in Hochspannungsanlagen nach DIN VDE 0101, Erfordernis der Erdung von Betriebsmitteln und Anlagenteilen, thermische und elektrische Bemessung, Erdfehlerstromverteilung in Erdungssystemen, Stromreduzierungsfaktoren, Ersatzmaßnahmen, Potentialverschleppung
  • Gemeinsame Hoch- und Niederspannungserdungen nach DIN VDE 0101 und DIN VDE 0100-442, zulässige Erdungs- und Fehlerspannungen, Bemessung der Erdungsanlagen von Transformatorenstationen, Vorteile der Netzform TN für Niederspannungsnetze
  • Erdung und Potentialausgleich für Anlagen der Informationstechnik nach DIN VDE 0800-2-548, DIN EN 50310 und DIN EN 50174-2, Erdungskonzepte auf der Grundlage eines gemeinsamen Erdungssystems für Starkstrom- und Elektronik-Erdungen, Stromversorgungssysteme und EMV, Betriebserdung in TN-S-Netzen
  • Ausführungsbeispiele von Erdungsanlagen in Hochspannungsanlagen, Konstruktive Ausführungen in 110 KV Freiluftanlagen, Auslegung Erdermaschennetz, Erdungsanschlüsse von Stahlkonstruktionen bzw. von elektrischen Betriebsmitteln, Anschluss Betriebsgebäude am Erdermaschennetz, Erdungsanlage innerhalb des Betriebsgebäudes, Ermittlung der Erdungsimpedanz
  • EMV-gerechte Erdung in Anlagen mit Nennspannung 1 KV, Störgrößen in Umspannwerken, Überspannungen durch Schalthandlungen, Beeinflussungsmodell, Barrierenmodell, Einkopplungspfade
  • elektromagnetischer Störgrößen, Schirmung, EMV-gerechte Kabelverlegung, Hochfrequenzforderungen an Maschenerder

Die Fortbildungsveranstaltungen finden als offene Seminare, Tagungen, Kurse und Workshops in Berlin und an zahlreichen Seminarorten in allen Bundesländern sowie als Inhouse-Schulungen, Coachings und Trainings in Verwaltungen bzw. Einrichtungen vor Ort statt. Die halbjährliche Herausgabe eines an der neuesten Rechtsentwicklung orientierten Seminarprogramms mit einem breiten Themenspektrum trägt dem Bedarf der Kundinnen und Kunden Rechnung. Das Fortbildungsangebot wird kontinuierlich aktualisiert, indem frühzeitig neue Entwicklungen aufgegriffen und Veränderungen in der Arbeitswelt der Kundinnen und Kunden produktiv umgesetzt werden.


Zusätzliche Informationen

Das Aufbauseminar behandelt die Erdung und den Potentialausgleich in Starkstromanlagen der industriellen und öffentl. Stromversorgung.