Erfassung, Prüfung und Messung bei der Vor-Ort Energieberatung

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

590 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Erfassung, Prüfung und Messung bei der Vor-Ort Energieberatung Dieses Seminar vermittelt die notwendigen Erfassungen, Prüfun­gen und Messungen wie sie bei einer Vor-Ort Energie­beratung anfallen. Hierzu gehören u.a.: Temperatur- und Feuchtemessungen Luftdichtigkeitsprüfung Thermografie Grafische Ermittlung der U-Werte und Oberflächen­tempe­ra­turen nach ENeV wie auch nach DIN 4108-2 (hygienischer Mindestwärmeschutz) Überschlägige Erfassung von Wärmebrücken auf grafischem Weg, z.B. Hausaußenecken, Fensterlaibungen, etc. Schimmelpilzmessung (Luftkeimsammlung) Außenhaut inkl. Dach Aufsteigende Feuchte versus Innenraumkondensation Instationäre Feuchte- und Wärmewanderungen Instationäre U-Werte Vorhersage von Schimmelpilzwachstum

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Seminarinhalt: Erfassung, Prüfung und Messung bei der Vor-Ort Energieberatung

  1. Messgeräte, Theorie und praktische Übungen
    • Was für Messgeräte sind sinnvoll bzw. erforderlich?
      • Blower-Door: Randbedingungen, Vorgaben, Rechtliche Grundlagen, Dokumentation, Praktische Übungen, DIN 4108-7
      • Thermografie: Grundlagen, Praktische Übungen, Interpretation und Randbedingungen
      • Wärme- und Feuchtemessgeräte: Randbedingungen, Messverfahren, Praktische Übungen

  2. Instationäre Wärme- und Feuchteströme
    • Instationäre U-Werte, Rechnerische Erfassung (Vorhersage) der Gefahr von Schimmelpilzbildung, Berechnung mit PC
  3. Erfassung durch Messung (f-Faktoren) von Wärmebrücken
    • Grafische Bestimmung der max. möglichen Luftfeuchte
  4. Schimmelpilzbildung
    • Ursachen
    • Beseitigung
    • Rechtliche Rahmenbedingungen
    • Mindestwärmeschutz
    • Mindestanforderungen zur Gebrauchstauglichkeit von Wohnungen


Das Seminar ist mit der Reg.-Nr. 29718 bei der Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen als Fortbildung gemäß §6 der Fort- und Weiterbildungsverordnung der Kammer, sowie bei der Architektenkammer NRW mit der Reg.-Nr. 15-0694-016 anerkannt.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen