Erfolgreiche Materialdisposition

Stiemer - Unternehmensberatung + Trainingsportal
In Köln, Stuttgart, München und an 2 weiteren Standorten

895 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
7071 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Sie lernen wirkungsvolle Dispositionstechniken sicher beherrschen Sie senken meßbar die Kosten und Kapitalbindung bei Sicherung der Lieferfähigkeit Intensive Fallstudienarbeit und gezielte Einzelübungen statt grauer Theorie sichern zuverlässig die praktische Umsetzung Sie erhalten wichtige Praxishinweise für die optimale Umsetzung der vorgestellten Dispoinstrumente.
Gerichtet an: MitarbeiterInnen aus Einkauf, Disposition, Lagerhaltung und Materialwirtschaft sowie aus Arbeitsvorbereitung, Fertigung, PPS ...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Friedrichstr. 1, 69098, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Buchtstr. 10, 23024, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Köln
Severinstr., 52070, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
München
Leopoldstr. 28, 85058, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Stuttgart
Heilbronner Str., 70000, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Das Seminar ist auch für TeilnehmerInnen mit geringen Vorkenntnissen geeignet.

Dozenten

Hans-Peter Stiemer
Hans-Peter Stiemer
Inhaber

Dipl.-Betriebswirt (BA)

Themenkreis

Überhöhte Materialbestände binden unnötig Liquidität und verursachen darüber hinaus entsprechend hohe Kosten für Verwaltung, Kapitalbindung, Flächen und Räume. Ein erfolgreicher Materialdisponent verfolgt damit das Hauptziel, diese Stellgrößen zu optimieren ohne die Lieferfähigkeit zu gefährden.

Programminhalt:

Grundbegriffe und Aufgaben der Materialdisposition

  • Bruttobedarf, Nettobedarf ...
  • Versorgungssicherheit und Bestandsverantwortung
  • Zielkonflikte zwischen den einzelnen Abteilungsinteressen

Praxis derBedarfsermittlung

  • Verbrauchsgesteuerte Dispoverfahren
  • Auftragsgesteuerte Dispoverfahren
  • Anschauliche Vorstellung gängiger Dispoverfahren (ABC-Dispoverfahren, XYZ-Analyse, gleitende wirtschaftliche Losgröße, Stücklistenauflösungsverfahren, Kanban, Just in time – Versorgung (Video!) ...
  • Das A und O: Wiederbeschaffungszeit (Lead Time) und Verbrauchshöhe
  • Festlegung von Melde- und Sicherheitsbeständen


Flankierende Maßnahmen des Einkaufs

  • Berücksichtigung der Lieferantenzuverlässigkeit
  • Bestandsverantwortliche Bestellauslösung
  • Umgang mit Überlieferungen
  • Berücksichtigung von Verbrauchsschwankungen

Klassische Probleme der Bedarfsermittlung

  • Stücklisten und andere Stammdaten
  • Bestandsdifferenzen
  • Versorgungsengpässe
  • Stornierung von Kunden- und Produktionsaufträgen

Bestandscontrolling in der Praxis

  • Analyse und Planung der Materialstruktur
  • Praktikable Kennzahlen zur Identifizierung von Schwachstellen (Umschlaghäufigkeit ...)
  • Analyse von Verbrauchsschwankungen zur künftigen Reduktion derselben Verringerung der Wiederbeschaffungszeiten
  • Erhöhung der Lieferzuverlässigkeit und Versorgungssicherheit:
    • Pufferlager beim Lieferanten
    • Umstellung auf Systemlieferanten
    • Konsignationslager
    • ...
  • Darstellung des Einflusses der Lagergröße auf das eigene Betriebsergebnis

Methodik
Präsentation, Diskussion, praktische Fallstudien, praxiserprobte Einzelübungen mit Musterlösungen, Videofilm, Erfahrungsaustausch, sehr gutes Manuskript.

Der praktische Zusatznutzen nach dem Seminar
Die Fallstudien bearbeiten Sie während des Seminars manuell (per Taschenrechner). Nach dem Seminar erhalten Sie wertvolle Excel-Anwendungen und Spezial-Muster-Kennzahlen und Checklisten per Email. Damit sind Sie in der Lage, das Gelernte sofort an Ihrem Arbeitsplatz zu „automatisieren“.

Bitte bringen Sie einen Taschenrechner mit !

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Frühbucher- und / oder Mehrbucherrabattierung möglich lt. AGB
Maximale Teilnehmerzahl: 12

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen