Erinnerungen an Anton P. Tschechow zu seinem 150. Geburtstag

Volkshochschule Mönchengladbach
In Mönchengladbach

Kostenlos
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0216... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • VHS
  • Mönchengladbach
Beschreibung

Anton P. Tschechow (1860-1904), erst heute unter den Großen der russischen Literatur voll gewürdigt, nimmt sogleich für sich ein. Der weite Atem seiner russischen Seele, schwingend zwischen Humor und Melancholie, zwischen realem Sinn und Phantasie, lässt insbesondere den deutschen Leser das Mirakulum des geistigen Russlands erahnen. Immer wieder überzeugt seine ebenso diesseitige wie...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Mönchengladbach
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Anton P. Tschechow (1860-1904), erst heute unter den Großen der russischen Literatur voll gewürdigt, nimmt sogleich für sich ein. Der weite Atem seiner russischen Seele, schwingend zwischen Humor und Melancholie, zwischen realem Sinn und Phantasie, lässt insbesondere den deutschen Leser das Mirakulum des geistigen Russlands erahnen. Immer wieder überzeugt seine ebenso diesseitige wie hintergründige Sprachkunst in der Darstellung von Menschen, ihres Milieus und ihrer Lebenssituationen. In den frühen Novellen begegnen wir einem nahezu unbekannten Tschechow, einem witzigen und wortgewandten Gesellschaftskritiker. Zielscheibe seiner Kritik sind die verkommene russische Adelsgesellschaft und ihre verlogenen Sitten in den 70er und 80er Jahren des 19. Jahrhunderts.
Mit einer Auswahl von Meisternovellen des Dichters und Briefauszügen möchte Georg Adler an diesem Nachmittag mit seinem Vortrag einen eindrucksvollen Zugang zu Tschechow schaffen.
Status:
Details zum Kurs Zeitraum: Mittwoch, 17.03.2010 bis Mittwoch, 17.03.2010,
von 16:30 bis 17.30 Uhr
an 1 Termin

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen