Erlebnispädagogik

Alice Salomon Hochschule Berlin
In Berlin

2.302 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
30 99... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs berufsbegleitend
  • Fortgeschritten
  • Berlin
  • 300 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Jahr
Beschreibung

Erlebe Dein Leben! Aus der alltäglichen Routine heben sich Erlebnisse als besondere Momente, Ereignisse, Herausforderungen und manchmal sogar als Abenteuer hervor. Erlebnisse können dabei persönliche Entwicklungen und soziale Kompetenzen fördern. Mit Hilfe erlebnispädagogischer Methoden können Erlebnisse zu bildsamen Erfahrungen transferiert werden, die sich verändernd auf das Handeln in alltäglichen Bewältigungssituationen auswirken sollen.
Dies ist die Leitidee der erlebnispädagogischen Arbeit, die besonders in der pädagogischen Arbeit mit jungen Menschen, aber auch in der Kompetenzförderung mit Erwachsenen inzwischen erfolgreich etabliert ist. Beim Lernen mit „Herz, Kopf und Hand“ (Pestalozzi) werden Erlebnis, Erfahrung, Abenteuer, Emotion und Reflexion produktiv miteinander verbunden. In handlungsorientierten Herausforderungen, die Erlebnispädagog_innen gestalten, werden individuelle und gruppenbezogene Erlebnisse und Handlungsweisen gegenwärtig, die durch vielfältige Reflexionsmethoden Lernprozesse in persönlichen Lebenssituationen in Gang setzen. Da die erlebten Herausforderungen vorwiegend in Gruppensituationen bewältigt werden, stehen nicht nur persönliche Kompetenzen (z.B. Mut, Einfühlungsvermögen, Selbstbewusstsein, Kreativität) im Mittelpunkt, sondern auch soziale Kompetenzen (z.B. Respekt, Kommunikation, Toleranz, strategisches Handeln). Die Verknüpfung von Aktion mit Reflexion ist damit ein wesentliches Merkmal erlebnispädagogischer Arbeit und auch ein zentrales Merkmal der Arbeitsweise in diesem Zertifikatskurs, der sich bereits in zwei Jahrgängen erfolgreich bewährt hat. Der dritte Zertifikatskurs läuft gerade.

Wichtige informationen

Dokumente

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Alice-Salomon-Platz 5, D-12627, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

1. Hochschulabschluss, insbesondere in den Bereichen Soziale Arbeit, Bildung und Erziehung, Gesundheit 2. In der Regel Praxiserfahrung in sozialen und/oder pädagogischen Bildungsbereichen 3. Darüber hinaus Zulassungen nach Einzelfallprüfungen möglich

· Qualifikation

Die ASH vergibt in Kooperation mit der Kurzzeithelden gGmbH das Hochschulzertifikat „Erlebnispädagog_in“, wenn folgende Kriterien erfüllt sind: - Teilnahme an allen Terminen - Erfolgreicher Abschluss einer Hospitation und Durchführung eines Praxisprojekts - Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurses (externe Aneignung)

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Der erfolgreiche Abschluss dieses Zertifikatskurses entspricht 10 ECTS-Credits. Deren mögliche Anrechenbarkeit auf einen postgradualen Studiengang ist an den Nachweis eines Hochschulabschlusses gebunden.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Erlebnispädagogik
Gruppenpädagogik
Konzepterstellung

Dozenten

Susanne Töpfer
Susanne Töpfer
Pädagogin, Mediatorin

Themenkreis

- Grundlagen und erlebnispädagogische Kaleidoskope

- Erlebnis-Abenteuer-Wahrnehmung-Erfahrung

- Ziele und Grundprinzipien der Erlebnispädagogik

- Erlebnispädagogik on Tour - Kanu, Floßbau und andere Wasseraktivitäten (Exkursion)

- Abenteuer Natur (Exkursion)

- Kommunikation und Reflexion

- Abenteuer Stadt - Erlebnispädagogik in urbanen Räumen

- Alle ein Team - Erlebnispädagogik und Gruppen-dynamik

- Erlebnisse in der Höhe (Exkursion)

- Erlebnispädagogik als Rezept - Planung und Kon-zeptentwicklung in der erlebnispädagogischen Praxis

- Abenteuer- und Natursport (Hochseilgarten)

(Exkursion)

Zusätzliche Informationen

Die Teilnehmer_innen werden zur Anwendung erlebnispädagogischer Inhalte und Methoden befähigt. Durch die Vermittlung von Hard, Soft und Meta Skills werden sie qualifiziert, aus dem Erlebten Erlernbares zu machen, erlebnispädagogische Prozesse zu gestalten und Lerntheorien praktisch anzuwenden, aber auch die eigene Persönlichkeitsentwicklung zu schulen. Die Ausbildung findet in Kooperation zwischen der ASH Berlin und der gemeinnützigen Kurzzeithelden GmbH statt und führt gemäß den Qualitätsgrundlagen des Bundesverbandes Individual- und Erlebnispädagogik zum Zertifikat „Erlebnispädagog_in“.