Erlebnispädagogik Vollzeitausbildung

EOS Erlebnispädagogik e.V.
In Freiburg

880 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
76160... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivkurs berufsbegleitend
  • Anfänger
  • Freiburg
  • Dauer:
    4 Wochen
  • Wann:
    15.05.2017
    weitere Termine
Beschreibung

Ziel unserer Ausbildung ist es, den Teilnehmern eine qualifizierte Weiterbildung im Bereich der Erlebnispädagogik zu vermitteln. Der Kurs kann 3 oder 6 Wochen belegt werden. (Preis für 6 Wochen 1580,- Euro) Mit dem anschließenden, 2 wöchigen Praktikum werden erlernte Fähigkeiten in der Praxis angewandt und evaluiert. Gerichtet an: Erzieher, Pädagogen, Lehrer, Kinder- und Jugendarbeit, Studenten, Quereinsteiger, Erwachsenenpädagogik, Interessierte, Heilpädagogen,

Wichtige informationen

Mit Bildungsgutschein

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
15.Mai 2017
06.Juni 2017
26.Juni 2017
31.Juli 2017
21.August 2017
11.September 2017
Freiburg
Wildbachweg 11, 79117, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen
Montag - Donnerstag 9:30 - 16:30 Uhr, Fr. 09.30 - 13:00 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Das Konzept der ACADEMIE versucht, die theoretischen, praktischen, künstlerischen und übenden Anteile zu einer harmonischen Gesamtkomposition zusammenzufügen. Gelegentliche erlebnisorientierte Sequenzen und Exkursionen geben dem Kurs den besonderen Esprit.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Pädagogen, Lehrer, Erzieher, Vereinstrainer, Studenten, Arbeitssuchende

· Voraussetzungen

Die Teilnahme der ACADEMIE ist an keinerlei Vorraussetzungen geknüpft. Vielmehr möchten wir alle diejenigen einladen, die in die Welt der Erlebnispädagogik abtauchen wollen, die motiviert sind ihre eigenen praktischen Kompetenzen zu erweitern, die die Methoden der Teamentwicklung und spirituellen Erlebnispädagogik kennenlernen wollen, die Freude an besonderen Herausforderungen und an der Planung und Leitung von Freizeiten und Projekten haben und die den Wunsch haben, in einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten unter Pionierbedingungen neue Ufer anzustreben.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Erlebnispädagogik
Pädagogik
Teambuilding

Dozenten

Armin Dietsche
Armin Dietsche
Erlebnispädagogik

Themenkreis

Die Ausbildung der EOS Academie gliedert sich in drei Komponenten, um im ganzheitlichen Sinne gleichermassen Kopf, Herz und Hand anzusprechen. Diese drei Komponenten werden wie folgt erläutert:


1) Themen - Kurse

In diesen 3 Wochen Vollzeitausbildung (6 Wochen: 1580€) werden Themen behandelt, die die interessante Welt der Erlebnispädagogik abstecken. Dazu gehören Musik, Zirkus, Rallye, Sport, Outdoor, Natur, Pädagogik, Psychologie, Spiele und dazugehörige Prüfungen. Dies erlaubt den Studierenden in der EOS - ACADEMIE die Erlebnispädagogik zu entdecken und zu ergründen.

2) Hard Skills

Das Hauptanliegen der ACADEMIE ist es, den Studierenden eine fundierte Basis in ausgesuchten Praxisbereichen zu vermitteln. Hierfür erhält jeder Studierende die Möglichkeit zwei, beziehungsweise drei Praxisfeldern (den sogenannten „Hard-Skills") zu erlernen. Hierbei sind für die 3-wöchige ACADEMIE 3 Hard-Skills und für die 6-wöchige ACADEMIE 4 Hard Skills von Nöten. Diese Kurse finden, sich ergänzend, an einzelnen Wochenenden statt (Freitag bis Sonntag) und dienen zum Kennenlernen der klassischen erlebnispädagogischen Medien (Hard-Skill-Bereiche) und / oder zur Vertiefung bereits erlernter Fertigkeiten.

3) Praktika

Um das erlernte nahtlos in die Praxis umzusetzen, bekommt jeder Teilnehmer die Chance, bei Events wie Ferienlagern, Klassenfahrten oder erlebnispädagogischen Projekten von EOS dabei zu sein. Die Teilnehmer werden dazu 2 Wochen lang als Lagerbetreuer oder Trainer bei einem Projekt tätig sein um konkrete fachliche und pädagogische Erfahrungen sammeln zu können. Diese Einsätze werden gründlich vorbereitet, entsprechend evaluiert und finden ständig unter Supervision statt. Ziel hierbei ist es, dem Studierenden gezielt pädagogisches und fachliches Handwerkszeug zu übereignen, damit er in Zukunft in der Lage ist, selbst(ständig) erlebnispädagogische Projekte zu organisieren und anleiten zu können. Oftmals sind die Praktika auch hilfreich und unschätzbar wertvoll bei der Selbsteinschätzung und / oder der Berufsorientierung.

Zusätzliche Informationen

AZWV-zertifiziert, d.h. Kostenübernahme z.B. mit Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit möglich.