Erwerb der erforderlichen Kenntnisse im Strahlenschutz nach Anlage 10 der FKR (20 UE)

Weiterbildungszentrum Westpfalz-klinikum e.V.
In Kaiserslautern

189 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
63120... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Beginn Kaiserslautern
Unterrichtsstunden 20 Lehrstunden
  • Kurs
  • Kaiserslautern
  • 20 Lehrstunden
Beschreibung

Erwerb der erforderlichen Kenntnisse im Strahlenschutz Nach § 24 Abs. 2 Nr. 2 RöV müssen Personen, die unter unmit-telbarer Aufsicht und Verantwortung eines fachkundigen Arz-tes im Rahmen einer Operation oder Intervention Röntgenein-richtungen bedienen, die erforderlichen Kenntnisse im Strah-lenschutz durch die erfolgreiche Teilnahme an einem Kurs nach Anlage 10 RöV nachweisen (20 Stunden).
Gerichtet an: Personen mit abgeschlossener medizinischer Ausbildung (Arzthelfer/-innen, med.-techn. Funktionsassistenten/-innen, Krankenpflegern/Krankenschwestern, Physiotherapeut/-innen, Rettungsassistent/-innen), die unter unmittelbarer Aufsicht und Verantwortung eines fachkundigen Arztes im Rahmen einer Operation oder Intervention Röntgeneinrichtungen bedienen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Kaiserslautern
Hellmut-Hartert-Str. 1, 67655, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Kaiserslautern
Hellmut-Hartert-Str. 1, 67655, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Erlaubnis zum Führen der berufsbezeichnung in einem Gesundheitsfachberuf

Dozenten

Heiderose Hempel-Marchand
Heiderose Hempel-Marchand
Strahlenschutz

Lehr-MTRA mit langjähriger Erfahrung

Themenkreis

  • Allgemeine Grundlagen
  • Grundlagen der Röntgenanatomie und instelltechnik
  • Strahlenschutz des Patienten und des Personals
  • Organisation des Strahlenschutzes
  • Aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet der Qualitätssicherung
  • Gerätetechnik speziell für OP-Personal
  • Erörterung offener Fragen
  • Praktische Einweisung


Erwerb der erforderlichen Kenntnisse im Strahlenschutz Nach § 24 Abs. 2 Nr. 2 RöV müssen Personen, die unter unmit-telbarer Aufsicht und Verantwortung eines fachkundigen Arz-tes im Rahmen einer Operation oder Intervention Röntgenein-richtungen bedienen, die erforderlichen Kenntnisse im Strah-lenschutz durch die erfolgreiche Teilnahme an einem Kurs nach Anlage 10 RöV nachweisen (20 Stunden)

Erfolge des Zentrums


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen