Erzählmuster jenseits des Mainstream

Filmhaus Köln
In Köln

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221-... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Köln
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Aufbrechen linearer und konventioneller Erzählmuster. Ausgehend von der konventionellen Drei-Akt-Struktur und anhand von Filmbeispielen werden mehrere Parallelerzähltechniken besprochen.
Gerichtet an: Drehbuchautoren

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Maybachstr. 111, 50670, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Spaß am Schreiben und Geschichten entwickeln

Dozenten

Ron Kellermann
Ron Kellermann
Drehbuch

Ron Kellermann, Jahrgang 1968, Autor, Dramaturg und Dozent für Drehbuch und Dramaturgie u.a. im Kölner Filmhaus, im Drehbuchcamp der ARD.ZDF Medienakademie, an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation und an der Uni Mannheim. Autor des Fachbuchs Fiktionales Schreiben - Geschichten erfinden, Schreiben verbessern, Kreativität steigern (erschienen im Emons Verlag, Köln, 2006).

Themenkreis

Was macht Filme wie Traffic, Citizen Kane oder Amores Perros so außergewöhnlich? Es sind ihre Erzählstrukturen, die das konventionelle lineare Erzählmuster aufbrechen, indem sie mehrere Geschichten episodisch, sequentiell oder auf verschiedenen Zeitebenen erzählen. Analysiert man diese Filme hinsichtlich ihres Aufbaus, so zeigen sich Gemeinsamkeiten, aus denen sich verschiedene nicht-lineare Erzählmuster ableiten lassen. Ausgehend von der konventionellen Drei-Akt-Struktur und anhand von Filmbeispielen werden wir mehrere dieser Parallelerzähltechniken besprechen.

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 15
Kontaktperson: Petra Wersch