Essentials of Configuration Management with Rational ClearCase UCM for Windows

amk-group
Inhouse

2.500 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
030 -... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Im Kurs werden die Konzepte und Vorgehensweisen behandelt, die ein Projektleiter braucht, um UCM (Unified Change Management) Projekte anzulegen und zu verwalten. Der Teilnehmer ist in der Lage, neuen Projekten Komponenten zuzuweisen, Projektrichtlinien anzuwenden, Baselines zu erzeugen bzw. zu verschieben, die ClearCase Build-Tools zu verwenden und Releases zu verwalten.

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

ClearCase UCM für Entwickler

Themenkreis

Seminarziel:

Im Kurs werden die Konzepte und Vorgehensweisen behandelt, die ein Projektleiter braucht, um UCM (Unified Change Management) Projekte anzulegen und zu verwalten. Der Teilnehmer ist in der Lage, neuen Projekten Komponenten zuzuweisen, Projektrichtlinien anzuwenden, Baselines zu erzeugen bzw. zu verschieben, die ClearCase Build-Tools zu verwenden und Releases zu verwalten.

Zielgruppe:

Konfigurationsmanager

Inhalt:

  • Überblick über den Unified Change Management Prozess


  • Definition einiger UCM-Begriffe


  • Rollen und Workflow im UCM: Projektmanager, Integrator, Entwickler


  • Zusammenhänge zwischen Komponenten, Projekten und Streams


  • Anlegen neuer Projekte


  • Die allgemeinen Datenrepositories: VOBs


  • PVOBs zum Verwalten der Projekte


  • Komponenten in VOBs


  • Anlegen von Projekten mit dem Project Explorer


  • Anlegen von Komponenten-VOBs mit der ClearCase Home Base


  • Zuordnen von Komponenten zu Projekten


  • Einrichten von Projektrichtlinien


  • Einstellen der Richtlinien im Projekt Explorer


  • Vorgaben für Baselines


  • Vorgaben für Views


  • Vorgabe für Deliver-Operationen


  • Integration von UCM mit ClearQuest


  • Erweiterte Richtlinien durch Nutzung von ClearQuest


  • Handhaben von Projektprozessen


  • Einrichten von Baselines


  • Was sind Promotion Levels?


  • Festsetzen von Promotion Levels für Baselines


  • Arbeiten mit Baselines und Promotion Levels


  • Verwalten mehrerer Projekte


  • Konvertierung gewöhnlicher VOBs zu Komponenten


  • Vergabe von Labels als Grundlage von Baselines


  • Benutzung von Komponenten in mehreren Projekten


  • Rebase zwischen verschiedenen Projekten


  • Arbeiten mit UCM in MultiSite


  • Produzieren mit UCM


  • Die Make-Tools


  • Erzeugen von Derived Objects


  • Wiederverwendung von Derived Objects


  • Release-Management


Voraussetzung:

ClearCase UCM für Entwickler


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen