Ethik und Recht im Bereich Ambient Assisted Living

Universität Rostock
Blended learning in Rostock

595 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03814... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs berufsbegleitend
  • Anfänger
  • Blended
  • Rostock
  • 90 Lehrstunden
  • Dauer:
    3 Monate
Beschreibung

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gewinnen einen Überblick über ethische. Fragestellungen und rechtliche Aspekte beim Einsatz von Technologien des Ambient Assisted Living (AAL) im Pflegeprozess, im betreuten Wohnen und in der privaten Häuslichkeit. Sie werden befähigt, AAL-relevante ethische und rechtliche Themen zu reflektieren und eigene Standpunkte in gesellschaftlichen Diskursen zu vertreten.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Rostock
Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen, den Einsatz von technischen Assistenzsystemen aus dem Bereich Ambient Assisted Living nach ethischen Fragestellungen zu analysieren und zu bewerten. Sie werden für rechtliche Fragen sensibilisiert, die beim Einsatz der Systeme relevant sind.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Der Kurs richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus dem Pflege- und Gesundheistwesen, an Personen der Mitarbeiter- oder Führungsebene in Forschung, Entwicklung und Implementierung von AAL-Systemen und -Produkten, an Verantwortliche im Wohnungswesen, in Ämtern und Behörden sowie an Interessierte aus anderen Berufsfeldern.

· Voraussetzungen

Hochschulabschluss oder einschlägige Berufserfahrung (mindestens ein Jahr)

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Die AAL-Weiterbildung an der Universität Rostock verbindet theoretische Grundlagen und praktisches Erfahrungswissen.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Sie erhalten Informationsmaterialien per Mail oder per Post. Gern können Sie sich persönlich telefonisch unter (0381) 498 1264 beraten lassen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Grundlagen und Typen ethischer Reflexion
Gesetzliche Grundlagen

Dozenten

Arne Manzeschke
Arne Manzeschke
Ethische Diskussion im Themenfeld Ambient Assisted Living

Uwe Landt
Uwe Landt
Jurist

Themenkreis

Im berufsbegleitenden Zertifikatskurs »Ethik und Recht im Bereich Ambient Assisted Living« diskutieren Pflegeprofis, Forscher und Entwickler und andere Interessierte ethische und rechtliche Aspekte, die den professionellen Einsatz von Technologien des Ambient Assisted Living begleiten.

Lerninhalte

Bereich Ethik:

  • Einführung in die Grundlagen und Typen ethischen Denkens
  • Grundlagen und Typen ethischer Reflexion
  • ethische Leitlinien für AAL-Anwendungen
  • Anwendung des Analysemodells MEESTAR zur ethischen Evaluation sozio-technischer Arrangements

Bereich Recht:

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Rechtsbeziehungen der Beteiligten
  • Datenschutz: Grundbegriffe, Grundprinzipien, Medizindaten, Sozialdaten
  • Haftungsrecht, Haftung nach dem Datenschutzrecht, Haftung nach dem Medizinproduktegesetz, Produkthaftung
  • Sozialversicherungsrecht: Ansprüche des Patienten, AAL-Technik als Hilfsmittel (SGB)

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen