EU-Kraftfahrer Weiterbildung LKW (BKrFQG) Modul 2 (Sozial) Vorschriften für den Güterverkehr

Bildungswerk der ostwestfälisch-lippischen Wirtschaft e. V.
In Bielefeld

1 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
05217... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Bielefeld
Beschreibung

Personalentwicklung – ein Thema, das unaufhaltsam mit der Zeit geht und am besten noch vor der Zeit aufgegriffen werden sollte. Aus diesem Grund treffen sich Personalentwickler/innen aus Unternehmen und BOW-Bildungseinrichtungen, um von den Erfahrungen der anderen zu profitieren und künftige Trends zu diskutieren. 1990 rief das Bildungswerk der ostwestfälisch-lippischen Wirtschaft (BOW) diesen Arbeitskreis ins Leben und die Betriebe der Region zeigen sich dauerhaft interessiert.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bielefeld
33607, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland

Was lernen Sie in diesem Kurs?

LKW

Themenkreis

Wegen der steigenden Zunahme des Schwerverkehrs
steigen die Anforderungen an die
Berufskraftfahrer stetig, sodass allein die
Fahrerlaubnis nicht mehr ausreicht. Mit
den Zielen der Qualitätssicherung, der
Verbesserung der Straßenverkehrssicherheit
und der Sicherheit der Fahrer hat das EUParlament
die Richtlinie 2003/59/EG für
alle Mitgliedsstaaten erlassen.
Für alle Fahrerlaubnisinhaber der Führerscheinklassen
C1, C1E, C oder CE, die
diese vor dem 10.09.2009 erworben haben,
besteht eine Besitzstandsregelung, das
heißt, diese Personen fallen nicht unter die
Nachweispflicht einer Grundqualifikation,
jedoch unter die Pflicht zur regelmäßigen
Weiterbildung. Diese muss erstmalig bis
zum 10.09.2014 (spätestens 2016 bei Angleichung
an die Gültigkeit der Fahrerlaubnis)
absolviert werden.
Die Pflicht zur Weiterbildung besteht alle
fünf Jahre fortlaufend nach Erwerb der
Grundqualifikation, die ab dem 10.09.2009
für alle Neuerwerber C1, C1E, C oder CE
verpflichtend geworden ist. Die Anerkennung
der Weiterbildungseinheiten setzt
voraus, dass eine Einheit mindestens sieben
Stunden umfasst. Die Weiterbildung umfasst
insgesamt 35 Stunden in vorgeschriebenen
Kenntnisbereichen, sodass an allen
fünf angebotenen Seminaren teilgenommen
werden muss.
Unfälle vermeiden und sich auf unvorhersehbare
Verkehrssituationen besser einstellen
können: So trägt z. B. die Qualifizierung
im Bereich der Vorschriften für den Güterverkehr, zur Erhöhung der Straßenverkehrssicherheit
bei.

Das BOW ist das regionale Netzwerk für Bildung und Innovation:

  • Wir schaffen Transparenz über das Kursangebot der wirtschaftsnahen Weiterbildung in Ostwestfalen-Lippe.
  • Wir erstellen eine Weiterbildungsstatistik über die Qualifizierungen innerhalb des BOW-Verbundes.
  • Wir beraten Sie im Bildungssch€ck-Verfahren, zur Bildungsprämie und zur beruflichen Entwicklung.
  • Wir führen Foren zu innovativen Themen der Personalentwicklung durch.
  • Wir organisieren Arbeitskreise für PersonalentwicklerInnen aus Unternehmen und BOW-Mitgliedseinrichtungen und verleihen den BOW-Preis für beste Personalentwicklung in OWL .


BOW-Programm 1. Halbjahr 2016


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen