EU-Verkehrsleiter Vorbereitung auf die IHK Fach- und Sachkundeprüfung

Sachverständigenbüro FISCHER UG (haftungsbeschränkt)
In Künzell

749 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
66138... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • IHK berufsbegleitend
  • Fortgeschritten
  • Für Unternehmen und Arbeitnehmer
  • Künzell
  • 80 Lehrstunden
  • Dauer:
    nach Vereinbarung
Beschreibung

Wenn Sie als Unternehmer einen Betrieb im gewerblichen Güterkraftverkehr mit Kraftfahrzeugen, die einschließlich Anhänger mehr als 3,5 Tonnen Gesamtgewicht haben betreiben wollen, benötigen Sie dazu eine Erlaubnis der für den Betriebssitz zuständigen unteren Verkehrsbehörde. Voraussetzung für die Erlaubniserteilung ist neben der persönlichen Zuverlässigkeit und der finanziellen Leistungsfähigkeit, dass Sie oder die zur Führung der Geschäfte bestellte Person die fachliche Eignung zur Führung eines Güterverkehrsunternehmens nachweist.
Gerichtet an: verantwortliche Personen in Speditionen oder Personen welche eine Selbstständigkeit anstreben

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Künzell
Justus-Liebig-Straße 4, 36093, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Voraussetzung für die Erlaubniserteilung ist neben der persönlichen Zuverlässigkeit und der finanziellen Leistungsfähigkeit, dass Sie oder die zur Führung der Geschäfte bestellte Person die fachliche Eignung zur Führung eines Güterverkehrsunternehmens nachweist. Führerschein C1, C1E, C, CE Deutsche Sprache in Wort und Schrift

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Straßenverkehrsvorschriften
Grenzüberschreitender Verkehr
Sach- und Fachkunde Güterverkehr

Dozenten

verschiedene, qualifizierte Dozenten
verschiedene, qualifizierte Dozenten
Bewachungsgewerbe

Themenkreis

Wenn Sie als Unternehmer einen Betrieb im gewerblichen Güterkraftverkehr mit Kraftfahrzeugen, die einschließlich Anhänger mehr als 3,5 Tonnen Gesamtgewicht haben, betreiben wollen, benötigen Sie dazu eine Erlaubnis der für den Betriebssitz zuständigen unteren Verkehrsbehörde.

Der Kurs dient der Vorbereitung auf die entsprechende Eignungsprüfung.

Lehrgangsinhalte:

  • Güterkraftverkehrsgesetz GüKG
  • Handelsgesetzbuch HGB
  • Logistik, EDV, Telematik, Navigationsgeräte
  • Marketing
  • Internationaler Güterkraftverkehr
  • Zollpraxis und -formalitäten
  • Besonderheiten Straßenverkehrsrecht EU-Staaten
  • Allgemeine kaufmännische Grundlagen
  • Versicherungsrecht
  • Arbeits- und Sozialrecht
  • Fahrzeugkostenrechnung
  • Straßenverkehrsrecht
  • Umweltschutz
  • Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße
  • Gefahrgutbeauftragtenverordnung
  • Kaufmännisches Rechnen

Zusätzliche Informationen

Sach- und Fachkundeprüfung IHK, Wenn Sie als Unternehmer einen Betrieb im gewerblichen Güterkraftverkehr mit Kraftfahrzeugen betreiben wollen, benötigen Sie dazu eine Erlaubnis der Verkehrsbehörde.