Europäische Energiewirtschaft (berufsbegleitendes Studium)

Fachhochschule Kufstein Tirol
In Kufstein (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master berufsbegleitend
  • Kufstein (Österreich)
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Kufstein
Andreas Hofer Straße 7, 6330, Tirol, Österreich
Plan ansehen

Themenkreis

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Europäische Energiewirtschaft ist für Praktiker aus Unternehmen der Energiewirtschaft, dem Energieeinkauf von Industrieunternehmen, der Zulieferindustrie und den Serviceunternehmen der Energiewirtschaft oder auch der entsprechenden öffentlichen Verwaltung konzipiert, die sich neben ihrem Beruf und im fruchtbaren Austausch mit Kommilitonen aus dem näheren und weiteren Umfeld der Energiewirtschaft weiterbilden und zusätzlich qualifizieren wollen. Dazu wurde ein Studienangebot entwickelt, das neben klassischen und lernintensiven Präsenzphasen auch Fernstudienelemente beinhaltet. Diese erlauben es den Studierenden, den Stoff zu einer für sie passenden Zeit zu bearbeiten.

Inhaltlich wird ein breiter, interdisziplinärer Ansatz aus Technik und Ökonomie, der die Energiewirtschaft auszeichnet, umgesetzt, zugleich aber ein Schwerpunkt auf Energiewirtschaft-eigene Managementfragen gelegt. Dazu gehört neben Europäischem Energierecht auch die vertiefte Behandlung von Fragen der Unternehmensführung und Strategie in Infrastrukturunternehmen.

Insgesamt ergibt sich so ein Angebot mit dem ein Blick über den engen Tellerrand des Spezialisten hinaus möglich wird. Ein Umstand, der angesichts der starken, der Energiewirtschaft innewohnenden Dynamik von Bedeutung ist.

Die Lehrveranstaltungen finden primär in deutscher Sprache statt. Entsprechend der zunehmend internationalen Ausrichtung sowohl der Energieversorger als auch des Energieeinkaufs werden jedoch bewusst internationale Vortragende eingeladen, die einzelne Lehrveranstaltungen auf Englisch halten.

Highlights

  • Hoher Praxistransfer durch Fallstudien
  • Geblockte Präsenzveranstaltungen und Fernstudienelemente erlauben Studieren neben dem Beruf
  • Interdisziplinäre Ausbildung
  • Netzwerken in der Branche mit anderen Praktikern
  • Internationale Dozenten von renommierten Energieversorgern

Studienschwerpunkte

  • 37 % Energiewirtschaft
  • 25 % Betriebswirtschaftslehre & Recht
  • 20 % Komplementärkompetenz & Praxistransfer
  • 18 % Management & Führung

Fakten zum Studiengang
Dauer: 4 Semester
Organisationsform: Berufsbegleitendes Studium 2 Präsenzwochen und 4 Präsenzwochenenden
Unterrichtssprache: 86% Deutsch, 14% Englisch
Akademischer Grad: Master of Arts in Business (M.A.)


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen