Eventmanagement & Entertainment

Fachhochschule des Mittelstands (FHM)
In Bielefeld, Bamberg, Hannover und an 2 weiteren Standorten

23.150 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
05 21... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Der Bachelor-Studiengang Eventmanagement & Entertainment wurde gezielt für die Anforderungen des Veranstaltungssektors entwickelt und verbindet in besonderer Weise theoretische Inhalte mit praktischen Erfahrungen. Neben einer betriebswirtschaftlichen Basiskompetenz vermittelt das Studium eine umfassende Eventmanagement- & Entertainmentkompetenz.
Gerichtet an: Der Bachelor of Arts (B.A.)-Studiengang Eventmanagement & Entertainment richtet sich an Studieninteressierte, die mit einem international anerkannten Hochschulabschluss Fach- und Führungsaufgaben in der Medienbranche übernehmen wollen. Dabei werden sowohl (Fach-)Abiturientinnen und (Fach-)Abiturienten angesprochen, die über kein fachspezifisches Vorwissen verfügen, als auch Bewerberinnen und Bewerber, die bereits erste berufliche Erfahrungen in der Medienbranche gesammelt haben.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
01.Oktober 2017
Bamberg
Pestalozzistraße 10, 96052, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
01.Oktober 2017
Bielefeld
Ravensberger Straße 10 G, 33602, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
01.Oktober 2017
Hannover
Lister Straße 18, 30163, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen
01.Oktober 2017
Köln
Hohenstaufenring 62, 50674, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
01.Oktober 2017
Rostock
Kröpeliner Str. 85, 18055, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ist eine staatlich anerkannte, private Fachhochschule. Studierende müssen daher mindestens die gleichen formalen Zugangsvoraussetzungen erfüllen, die für die Aufnahme eines vergleichbaren Studiums an einer öffentlichen Hochschule erforderlich wären. Formale Voraussetzung zur Aufnahme eines Bachelor of Arts (B.A.)-Studiums an der FHM sind die Hochschul- oder Fachhochschulreife. Berufspraktiker mit entsprechenden beruflichen Abschlüssen können ebenfalls ein Studium aufnehmen. Mögliche Zugangswege zum Studium: Hochschulreife Fachhochschulreife...

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Allgemeine Wirtschaftskompetenz
Personale & soziale Kompetenz
Spezielle Fachkompetenz
Aktivitäts- & Handlungskompetenz

Dozenten

Prof. Dr. Christoph Hechelmann
Prof. Dr. Christoph Hechelmann
Medien- & Kommunikationsforschung, Eventmanagement & Entertainment

Themenkreis

Das Studium für künftige Eventmanager im internationalen Messe- und Kongressmanagement, in Event-, Promotion- oder Werbeagenturen sowie in kulturellen oder sportlichen Institutionen.

Der Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Eventmanagement & Entertainment wurde gezielt für die Anforderungen des Veranstaltungssektors entwickelt und verbindet in besonderer Weise theoretische Inhalte mit praktischen Erfahrungen. Neben einer betriebswirtschaftlichen Basiskompetenz vermittelt das Studium eine umfassende Eventmanagement- & Entertainmentkompetenz. Im Mittelpunkt des Studiums steht die Qualifizierung für die unterschiedlichen Anforderungen und Tätigkeitsfelder der Event- & Entertainmentbranche: Ob Kongress, Gala, Kultur- oder Sport-Event – der Bachelor-Studiengang Eventmanagement & Entertainment vermittelt umfassend die notwendigen Fähigkeiten und Fertigkeiten für die unterschiedlichen sowie vielfältigen Bereiche und Tätigkeitsfelder der Eventbranche.

Welche Besonderheiten bietet der Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Eventmanagement & Entertainment?
Der Bachelor-Studiengang Eventmanagement & Entertainment wurde gezielt für die Anforderungen des Veranstaltungssektors entwickelt und verbindet in besonderer Weise theoretische Inhalte mit praktischen Erfahrungen. Neben einer betriebswirtschaftlichen Basiskompetenz vermittelt das Studium eine umfassende Eventmanagement- & Entertainmentkompetenz. Im Mittelpunkt des Studiums steht die Qualifizierung für die unterschiedlichen Anforderungen und Tätigkeitsfelder der Event- & Entertainmentbranche: Ob Kongress, Kultur- oder Sportevent –
der Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Eventmanagement & Entertainment vermittelt die notwendigen Fähigkeiten und Fertigkeiten für die unterschiedlichen Tätigkeitsfelder der Eventbranche. Wichtiger Bestandteil des Studiums sind zahlreiche Praxisprojekte, bei denen die Studierenden neben praktischen Erfahrungen auch die Verantwortung für einzelne
Projekte übernehmen, um sich auf spätere Leitungsfunktionen vorzubereiten. Eventmanagerinnen und Eventmanager müssen eine umfassende organisatorische, konzeptionelle und technische Professionalität entwickeln. Während des Studiums werden neben der Event- & Entertainmentkompetenz in besonderer Weise auch die personalen und sozialen Kompetenzen der Studierenden gefördert, die heute für erfolgreiche Fach- und Führungskräfte unerlässlich sind. Die FHM legt darüber hinaus besonderen Wert auf eine hohe Praxisorientierung: Neben den Professoren sind zahlreiche Dozentinnen und Dozenten aus der
Praxis in die Lehre eingebunden.

Welche Perspektiven bietet das Studium?
Die Medienindustrie bewegt sich äußerst dynamisch und wächst
überdurchschnittlich. Insbesondere emotional ausgerichtete Kommunikationsformen wie Events oder Sponsoring gewinnen dabei für Unternehmen zunehmend an Bedeutung und bieten vielfältige und interessante Berufsperspektiven. Die FHM hat sich das Ziel gesetzt, Fach- und Führungskräfte mit betriebswirtschaftlichem Know-how für die Medien- und Veranstaltungsbranche auszubilden.Der Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Eventmanagement & Entertainment integriert dabei auf einzigartige Weise Wirtschafts-,Event- & Entertainment- sowie Medienkompetenz und bereitet die Absolventinnen und Absolventen umfassend auf ihre spätere
Tätigkeit an der Schnittstelle von Wirtschaft, Medien und Kommunikation
vor. Mit dieser besonderen Qualifikation verfügen sie über gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Berufsperspektiven eröffnen sich nach dem Bachelor-Studium im internationalen Messe- und Kongressmanagement, in Event-, Promotion- oder Werbeagenturen sowie kulturellen oder sportlichen Institutionen.Darüber hinaus bietet sich ein interessanter Einstieg in die
Kommunikationsabteilungen von Wirtschaftsunternehmen. Die enge Verzahnung von Theorie und Praxis ermöglicht es Studierenden,früh mit potenziellen Arbeitgebern in Kontakt zu kommen

Im Bereich der Eventmanagement- & Entertainmentkompetenz vermittelt die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) umfassende Kenntnisse der Veranstaltungs- und Medienbranche – von der theoretischen Basis über die Funktionsweisen des Medien- sowie Event- & Entertainmentmarktes und die technologischen Anforderungen des Eventmanagements & Entertainments bis hin zur Wirkungsweise und dem Controlling. Im Mittelpunkt steht die theoretische und praktische Vermittlung der Methoden und der Instrumenteneinsatz. Die Studierenden erlernen die praktische
Arbeit der Konzeption, Planung, Durchführung und Wirkungskontrolle
von Events. Vertiefend werden die Studierenden mit den Spezialbereichen Corporate Events, Sport- und Kulturevents sowie Messe- und Kongressmanagement vertraut gemacht.Die Förderung personaler und sozialer Kompetenzen ist Ziel des dritten Kompetenzfeldes. In diesem Bereich ist neben Wirtschaftsenglisch und einer zweiten Wirtschaftssprache
(Französisch oder Spanisch) die Weiterentwicklung der „Soft skills“ angesiedelt. Schlüsselkompetenzen wie Teammanagement,Präsentation und Moderation werden gezielt trainiert.
Im Bereich der Aktivitäts- und Handlungskompetenz stehen der intensive Austausch mit Unternehmen und Institutionen sowie die Kooperation mit der Wirtschaft im Fokus.

Die Studieninhalte im Überblick:

  • Allgemeine Wirtschaftskompetenz
  • Event- & Entertainment-Kompetenz
  • Personale & soziale Kompetenz
  • Aktivitäts- & Handlungskompetenz

Der Bachelor of Arts (B.A.) Eventmanagement & Entertainment wird als klassisches Vollzeit-Studium angeboten. Der Studiengang wurde mit dem Qualitätssiegel der Akkreditierungsagentur FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) ausgezeichnet und wurde sowohl in der Vollzeitform als auch in der berufsbegleitenden Variante positiv bewertet.

StudienformVollzeit (Präsenzveranstaltungen) :-

Studienort :- Bielefeld/Köln/Berlin/Hannover

Studienstart Mai oder Oktober
Studiendauer 3 Jahre (9 Trimester) inkl. 24 Wochen
Studium in der Praxis (SiP) im In- oder Ausland

Bewerbungen sind ganzjährig möglich und werden in der Reihenfolge der Eingänge berücksichtigt.

...Voraussetzung

  • Meister/in
  • Meisteranwärter/in mit FH-Reife
  • Betriebswirt des Handwerks
  • Betriebswirt (IHK)
  • Absolventen zweijähriger Fachschulausbildungen
  • Fachwirte und Fachkaufleute
  • Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in

Die Bachelor of Arts (B.A.)-Studiengänge an der FHM sind nicht mit einem Numerus Clausus (NC) belegt. Die am besten geeigneten Bewerberinnen und Bewerber werden stattdessen über ein hochschuleigenes Auswahlverfahren ausgewählt. Wie bei der Personalauswahl moderner Wirtschaftsunternehmen hat die FHM hierfür ein aufwändiges Verfahren entwickelt.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: -Studienform :- Vollzeit, Dual (3 Jahre ausbildungsbegleitend: parallel zu Ihrer Berufsausbildung (Veranstaltungskaufmann/-frau) im Unternehmen und in der Berufsschule), Berufsbegleitend (4 Jahre (Verkürzung der Studiendauer auf 3 Jahre für Veranstaltungskaufleute)) Studiengebühr 625,00 €/Monat (Bielefeld, Köln & Hannover); 525,00 €/Monat (Bamberg); 425,00 €/Monat (Rostock)(einmalig) Auswahlverfahren 150,00 EUR (einmalig) Prüfungsgebühr 500,00 EUR (einmalig)

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen