Executive MBA der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

EMBA Mainz Johannes Gutenberg-Universität
In Mainz

24.000 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06131... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Mainz
  • Dauer:
    24 Monate
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Mainz
Jakob-Welder-Weg 9, 55128, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Der Executive MBA-Studienang der Johannes Gutenberg-Universität Mainz bietet leistungs- und erfolgsorientierten Frauen und Männern mit Führungspotentialen die Möglichkeit, ihre Kenntnisse und Fähigkeiten im Lichte praktischer Berufserfahrungen systematisch zu erweitern, zu vertiefen und neuen Aufgaben anzupassen.


Der Executive MBA-Studiengang der Universität Mainz wendet sich mit seinem General Management Programm an die Leistungseliten in Wirtschaftsunternehmen und öffentlichen Einrichtungen, aber auch an Selbständige und Freiberufler. Er verfolgt den Zweck, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für Führungsaufgaben internationalen Zuschnitts zu qualifizieren. Konzeptioneller Fluchtpunkt des Programms ist das Unternehmen als Funktions-, Kommunikations- und Wirkungszusammenhang in seiner volks- und weltwirtschaftlichen Verflechtung; die Perspektive ist durchgehend die einer Führungskraft mit Gesamtverantwortung.



Der EMBA-Studiengang der Universität Mainz sieht die Quintessenz von Management nicht im mehr oder weniger virtuosen Hantieren mit betriebswirtschaftlichen Techniken und tools, Modellen und Konzepten, versteht gelungenes Management vielmehr als Führung. Führung ist keine Technik, sondern eine Haltung, die in Nachdenklichkeit, Einsicht und Urteilsfähigkeit gründet und sich in der Übernahme von Verantwortung äußert. Führung vollzieht sich in Organisationen, bezieht sich aber nicht auf Strukturen und Systeme, sondern auf die Menschen im Unternehmen und auf das Unternehmen als Agens einer menschenwürdigen Gesellschaft. Führung dient nicht der Selbstbestätigung und dem eigenen Fortkommen, sondern der Inspiration und der Bestätigung anderer. Führung hat wenig mit Anweisung und Kontrolle und viel mit Sympathie, Kommunikation und Vertrauen zu tun. Als Führung begriffenes Management bezweckt in erster Linie nicht die Vermehrung des shareholder value, sondern die Vermehrung nützlicher Werte für die Gemeinschaft und die Zufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.



Management als Führung kann man nicht kurzweg lernen, wie man „Finance“ und „Marketing“ lernen kann. Aber man kann durch die Auswahl der Studierenden und der Dozenten, durch die Konfiguration eines Programms, das mehr bezweckt, als die Anfüllung eines Kastens mit anwendbaren Werkzeugen und Problemlösungstechniken, und schließlich durch eine entspannte Lernatmosphäre, die Spontaneität und Interaktivität zu ihren Rechten kommen lässt und die Selbstlernpotentiale aktiviert, darauf hinwirken, dass es sich beim Studium herausbildet und festigt. Da ist es, was EMBA Mainz anstrebt und wodurch es sich auszeichnen will.



Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen