Expertentagung Focus > Projektmanagment-Tools & Lösungen 2010

Institut für Projektmanagement
In Würzburg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
089-3... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Würzburg
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Im Rahmen der Tagung zeigen rd. 20 Anbieter von PM-Tools und Lösungen in der integrierten Fachausstellung ihre aktuellen Leistungsangebote eine einzigartige Möglichkeit, sich umfassend und kompetent über das Angebot zu informieren und mit Anbietern, Referenten und Tagungsteilnehmern eingehend zu diskutieren.
Gerichtet an: Diese Expertentagung spricht alle strategisch und operativ Verantwortlichen für Projektmanagement an.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Würzburg
Pleichertorstr., 5, 97070, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Hasso Prof. Dr. Reschke
Hasso Prof. Dr. Reschke
Tagungsleitung

2000 Gründung des Instituts für Projektmanagement mit dem Schwerpunkt nationalen und internationalen Wissens- und Erfahrungsaustauschs im Bereich Projektmanagement. Gründungsmitglied 1979 und bis 1998 im Vorstand der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V., ab 1991 Vorstandsvorsitzender. 1985 bis 1991 Vice President der IPMA International Project Management Association.

Themenkreis

Vorankündigung:

Im Rahmen der Tagung zeigen rd. 20 Anbieter von PM-Tools und Lösungen in der integrierten Fachausstellung ihre aktuellen Leistungsangebote – eine einzigartige Möglichkeit, sich umfassend und kompetent über das Angebot zu informieren und mit Anbietern, Referenten und Tagungsteilnehmern eingehend zu diskutieren. Neben den vielfältigen Praxisreferaten in den Streams: Auswahl und Einführung, Integrierte Lösungen und Anwendererfahrungen bietet die Tagung Live-Demonstrationen von PM-Tools, eine Podiumsdiskussion zu Trends im PM-Software-Angebot sowie zwei spezialisierte Workshops. Die Teilnehmer erwartet ein umfassendes Informationsangebot im Themengebiet. Sie gewinnen vielfältige praktische Anregungen für die eigenen PM-Fragestellungen und Orientierung zum aktuellen Stand der PM-Systemgestaltung und Toolnutzung. Sie können damit ihre Unternehmenssituation gegenüber dem „state-of-the-art“ einschätzen und konkrete Gestaltungserfahrungen für die Weiterentwicklung von PM-Systemen im eigenen Haus mitnehmen.

PLENARREFERATE
führender Wissenschaftler und Fachleute geben den Teilnehmern thematische Orientierung, zeigen Stand der Software-Nutzung auf und lokalisieren aktuelle Trends.
In den PRAXISREFERATEN berichten Experten aus Industrie und Wirtschaft über ihre Erfahrungen, stellen praxiserprobte Lösungen vor und diskutieren diese mit den Teilnehmern. Die Praxisreferate werden in drei parallelen themenstrukturierten Streams eingeteilt:» Auswahl und Einführung von PM-Tools» Beispiele für gelungene integrierte Lösungen» Nutzungserfahrungen in speziellen PM-Anwendungen WORKSHOPS: In zwei parallel zu den Streams liegenden Workshops beleuchten die Teilnehmer spezielle Tagungsaspekte und erarbeiten zusammen mit Moderatoren Vorgehensweisen und Empfehlungen.
INTEGRIERTE PM-TOOLS-AUSSTELLUNG:
Rund 20 führende Anbieter bilden den großen Marktplatz für PM-Tools und ihre Anwendungen. Umfassender Überblick über das aktuelle Marktangebot und intensive Sondierungsgelegenheiten machen die Ausstellung zu einer Informationsquelle ersten Ranges für alle, die für Einführung und Weiterentwicklung ihrer PM-Tools- Landschaft verantwortlich sind.
LIVE-PM-TOOLS DEMONSTRATIONEN: Nicht Powerpoint-Produktvorträge, sondern die praktische Demonstration von PM-Tools anhand von Beispielen gibt den Teilnehmern die Möglichkeit, sich konzentriert über die Vorzüge und Spezifika einzelner Tool-Lösungen zu unterrichten. Die Live-Demonstrationen sind in das Tagungsprogramm integriert.
PLENARDISKUSSION:
Anhand von Teilnehmerfragen diskutiert Dr. Meyer, Uni Bremen mit Vertretern der Aussteller und Referenten aktuelle Erfahrungen und Trends in PM-Software-Angebot und Nutzung.
GET TOGETHER:
Am ersten Veranstaltungsabend laden wir in lockerer Atmosphäre bei Abendbuffet und Getränken zur Fortsetzung der begonnenen Fachdiskussionen und zum Austausch mit den Kollegen aus anderen Unternehmen im Ausstellungsbereich ein.

 

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Abonnenten des Projekt Magazin erhalten die gleichen Sonderkonditionen wie GPM-Mitglieder

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen