Explosionsschutz für Hersteller von Geräten - Eigensicherheit Teil 1: Geräte

OTTI e.V.
In Regensburg

1.520 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
09412... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar berufsbegleitend
  • Anfänger
  • Regensburg
  • Dauer:
    3 Tage
  • Wann:
    23.01.2017
Beschreibung

Sie erhalten Informationen aus erster Hand zu
- Grundprinzipien der Eigensicherheit
- Stromkreise als Zündquelle
- Vermeidung thermischer Zündung
- Konstruktiver Aufbau eigensicherer Betriebsmittel
- Bauelemente und ihre Bemessung
- Energetische Entkopplung von Stromkreisen
- Energiebegrenzung durch lokale Sicherheitsshunts und Shuntspannungsbegrenzer
- Entwurf eigensicherer elektronischer Schaltungen mit Beispielen, besonders Sensoren
- Systematik des Schaltungsentwurfs

Hinweis: Eigensicherheit Teil 2: Stromkreise: 13. bis 15. November 2017 in Regensburg

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
23.Januar 2017
Regensburg
Bayern, Deutschland

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

- Fach- und Führungskräfte aus produzierenden Unternehmen, in z. B. den Bereichen Elektrotechnik, Elektronik, Installationstechnik, Chemie, Pharmazie, Lebensmittelherstellung, Kosmetik, Kältetechnik, Kfz - Entwickler und Hersteller von elektrischen, elektronischen und mechanischen Geräten, Komponenten, Betriebsmitteln und Anlagen - Planer, Betriebsleiter, Technische Leiter, Konstrukteure, Werkstattleiter, Sicherheitsingenieure, Befähigte Personen und Sachverständige, Gutachter, Explosionsschutzbeauftragte

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Stromkreis
Zündung
Eigensicherheit

Dozenten

Bruno Bieker
Bruno Bieker
Explosionsschutz

Themenkreis

Tag 1, 9:00 bis 17:30 Uhr

1. Historische Entwicklung und Grundprinzipien der Eigensicherheit

2. Stromkreise als Zündquelle

3. Einflussfaktoren auf die Zündfähigkeit von Funken

4. Fehlertypen

5. Funkenprüfgerät und Funkenprüfung

6. Grundtypen von Funken / Stromkreisen, Referenzkurven

7. Bemessung einfacher eigensicherer Stromkreise, Übungsbeispiele

8. Nichtstöranfällige Elemente

9. Der Grundtyp der Sicherheitsbarrieren, zugehörige Betriebsmittel

10. Alternativverfahren zur Funkenprüfung (Bestimmung der Übergangsenergie)

11. Vermeidung thermischer Zündung

Gemeinsames Abendessen Tag 2, 08:30 bis 17:30 Uhr

12. Konstruktiver Aufbau eigensicherer Betriebsmittel (Gehäuse, äußere Anschlüsse, Trennabstände, Verpolungsschutz, Erdung, Vergusskapselung)

13. Bauelemente und ihre Bemessung (Grundsätzliche Anforderungen, Steckverbindungen, Schmelzsicherungen, Batterien)

14. Halbleiterbauelemente und ihre Bemessung

15. Ausfall von Bauteilen

16. Aufbau nichtstöranfälliger Elemente

17. Anforderungen an zugehörige Betriebsmittel

18. Beispiele eigensicherer Geräte

19. Energiebegrenzung durch Sicherheitsshunts und Shuntspannungsbegrenzer

20. Schaltungsentwurf: Entwurfsprinzipien, Schaltungsanalyse, Übungsbeispiele

Stadtführung

Tag 3, 08:30 bis 13:30 Uhr

21. Systematik des Schaltungsentwurfs

22. Typ- und Stückprüfungen im Detail

23. Kennzeichnung eigensicherer Geräte, Beispiele

Zusätzliche Informationen

finden Sie im Internet unter:
http://www.otti.de/veranstaltung/id/seminar-explosionsschutz-fuer-hersteller-von-geraeten-eigensicherheit-teil-1-geraete.htmll

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen