Explosionsschutz im Anlagenbau

Haus der Technik e.V.
In Essen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-201 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Essen
Beschreibung

Gefahrstoffbeauftragte Explosionsschutzbeauftragte Brandschutzbeauftragte Betriebliche Führungskräfte Fachkräfte für Arbeitssicherheit Sicherheitsingenieure Sonstige Interessierte

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Essen
Hollestr. 1, D-45127, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Anlagenbau
Explosionsschutz

Themenkreis

  • Experimentalvortrag
  • Grundvoraussetzung für Brände
  • Zündquellen
  • Brennbare Stoffe/ Feststoffe/ Flüssigkeiten/ Gase
  • Internationale und nationale Entwicklungen im Vorschriftenwerk zum ExSchutz
  • Vermeidung der Entstehung explosionsfähiger Atmosphäre in Anlagen bzw. in der Anlagenumgebung
  • Vermeidung bzw. Eliminierung wirksamer Zündquellen
  • Maßnahmen des konstruktiven Explosionsschutzes
  • Gruppenarbeit "Erarbeitung der möglichen Zündquellen"
  • Gruppenarbeit "Grundprinzipien bei der Erstellung von ExSchutzzonen"

Die Fortbildungsveranstaltungen finden als offene Seminare, Tagungen, Kurse und Workshops in Berlin und an zahlreichen Seminarorten in allen Bundesländern sowie als Inhouse-Schulungen, Coachings und Trainings in Verwaltungen bzw. Einrichtungen vor Ort statt. Die halbjährliche Herausgabe eines an der neuesten Rechtsentwicklung orientierten Seminarprogramms mit einem breiten Themenspektrum trägt dem Bedarf der Kundinnen und Kunden Rechnung. Das Fortbildungsangebot wird kontinuierlich aktualisiert, indem frühzeitig neue Entwicklungen aufgegriffen und Veränderungen in der Arbeitswelt der Kundinnen und Kunden produktiv umgesetzt werden.


Zusätzliche Informationen

Auf zwei Tage ausgerichtet ist das Ziel des Seminars "Explosionsschutz im Anlagenbau", anschaulich die Grundlagen des Brand- und Explosionsschutzes zu vermitteln.

Die Vorträge sind mit Diskussionen, überzeugenden Demonstrationen und Bearbeitung von konkreten, praxisnahen Beispielen gespickt und werden Ihnen hilfreiche Tipps zur Umsetzung auch in Ihrem Betrieb geben.

Neben dem Phänomen "elektrostatische Aufladungen", den Ursachen von Bränden und Explosionen sowie deren Bekämpfung wird außerdem sowohl auf die neue ATEX- Richtlinie als auch auf die Betriebssicherheitsverordnung im Bezug auf den Explosionsschutz eingegangen.

Die Grundprinzipien des Brand- und Explosionsschutzes werden mit ca. 40 spannenden Experimenten erläutert.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen