Facebook, Twitter & Co. für Marketing nutzen

Absolit Dr. Schwarz Consulting
In Frankfurt Am Main und Köln

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0)72... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Sie lernen die wichtigsten soziale Netzwerke und ihre Werbechancen kennen. An zahlreichen Praxisbeispielen sehen Sie, was die entscheidenden Erfolgsfaktoren sind. Sie erfahren, wie Sie systematisch Fans gewinnen, die Ihre Werbebotschaft weitertragen. Und Sie lernen, wie Sie am besten mit kritischen Stimmen umgehen und sogar noch Nutzen daraus schlagen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Lurgiallee 2, 60439, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Köln
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Twitter

Dozenten

Torsten Schwarz
Torsten Schwarz

Dr. Torsten Schwarz gilt als einer der führenden Experten für Online-Marketing in Deutschland. Er ist Autor mehrerer Bücher, mehrfacher Lehrbeauftragter und gehört laut der Zeitschrift acquisa (Juni 04) zu den Vordenkern in Marketing und Vertrieb. Schwarz ist Herausgeber des Fachinformationsdienstes Online-Marketing-Experts und des Dienstleisterverzeichnisses Marketing-Börse.de. Der Online-Pionier war Marketingleiter eines Softwareherstellers und berät heute internationale Unternehmen.

Themenkreis

Sie lernen die wichtigsten soziale Netzwerke und ihre Werbechancen kennen. An zahlreichen Praxisbeispielen sehen Sie, was die entscheidenden Erfolgsfaktoren sind. Sie erfahren, wie Sie systematisch Fans gewinnen, die Ihre Werbebotschaft weitertragen. Und Sie lernen, wie Sie am besten mit kritischen Stimmen umgehen und sogar noch Nutzen daraus schlagen.


Seminarinhalte:

Einführung

- Was sind "Social Media" und "Soziale Netzwerke"
- Reichweite und Fokus der wichtigsten Plattformen
- Welche Plattformen sind für wen geeignet?
- Wie finde ich meine Zielgruppe im Social Web?
- Was charakterisiert Facebook, Twitter und Youtube?
- Wohin gehen StudiVZ, Wer-kenn-Wen und Stayfriends?
- Wie lassen sich Businessnetze wie Xing und LinkedIn aktiv nutzen?
- Wie funktioniert Mund-zu-Mund-Propaganda online?
- Was kann man erreichen und erwarten?
- Wie viel Zeit schluckt das Social Media Marketing?
- Welche technischen und personellen Ressourcen werden benötigt?
- Wie spreche ich die Zielgruppe im Social Web richtig an?

Rechtslage

- Was muss rechtlich im Social Web beachtet werden?
- Wo sind Abmahnfallen?
- Was beim Datenschutz unbedingt zu beachten ist

PR-Wirkung des Social Web

- Wie stelle ich eine seriöse Darstellung nach außen sicher?
- Schadenspotenzial des Social Web
- Wie Social Media die klassische PR ergänzen kann
- Wie entwickelt sich ein PR-GAU?
- Wie kann das Social Web für Krisen-PR genutzt werden?
- Fallbeispiele und Analyse von Negativkampagnen
- So wird ein Social Media Newsroom aufgebaut
- Tipps zum Umgang mit Foreneinträgen

Interne Kommunikation

- So werden Verantwortlichkeiten im Unternehmen geklärt
- Das gehört in Social-Media-Guidelines für die Mitarbeiter
- Welche Themen sollen von wem kommuniziert werden?
- Wie sollte Social Media in den Kommunikationsmix eingebunden werden?

Nutzung der Plattformen

- Welche sozialen Medien am wichtigsten sind
- Wann Blogs und eigene Communitys sinnvoll sind
- Wikis, Podcasts und Videoportale
- Beispiele von Kampagnen auf StudiVZ
- So nutzen Unternehmen Multiplikatoren in Wer-kennt-wen
- Fallbeispiele von Unternehmensstragien
- Nutzerbindung im Social Web
- Welche Inhalte sollten über welchen Kanal laufen?
- Wie sollte ein Xing-Unternehmenprofil aussehen?
- Wie lassen sich neue Produkte im Social Web vermarkten?
- Funktioniert Videomarketing?
- Tipps zur praktischen Gestaltung von Firmenportraits im Social Web
- Welche Informationen sollten wo platziert werden?

Eintägiger Workshop mit Torsten Schwarz von 10.00-17.00 Uhr.


Wichtiger Hinweis

Dieser Workshop findet in Verbindung mit dem Aufbau-Workshop Social Media Marketing für Profis am 17.02.2011 in Köln und am 07.07.2011 in Frankfurt statt.

Bei Buchung mehrerer Teilnehmer oder Tage erhalten Sie ab dem 2. Teilnehmer/Tag 15% Nachlass auf die Seminargebühr.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Bei Buchung mehrerer Teilnehmer erhalten Sie ab dem 2. Teilnehmer 15% Nachlass auf die Seminargebühr.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen