Fachausbildung Klassische Homöopathie

DIHK Service GmbH
Fernunterricht

980 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Fernunterricht
Beschreibung

Zertifikat (Befähigungsnachweis) WIS ist der Förderung der beruflichen Weiterbildung verpflichtet, mit Konzentration auf die Zielgruppe der Fach- und Führungskräfte. Es dient dazu, die Transparenz auf dem deutschen Markt der beruflichen Weiterbildung zu erhöhen. Es dient weiterhin dazu, eigenständige, rationale Verbraucherentscheidungen zu ermöglichen. Die Aktualität der in WIS eingestellten Seminare wird dadurch gewährleistet, dass terminierte Seminare automatisch nach ihrem Start aus der Suche genommen werden. WIS bringt Ordnung in den "Dschungel" von Weiterbildungsangeboten. Durch eine enge Kooperation mit den IHK-Weiterbildungsberatern, deren tägliche Arbeit auch auf WIS basiert, ist den Besuchern eine zusätzliche Unterstützung sicher.

Wichtige informationen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Homöopathie

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Die Homöopathie, basierend auf dem Grundsatz `Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt`, wurde durch den Arzt, Apotheker und Chemiker Samuel F. C. Hahnemann (1755-1843) begründet. Als energetische Reiztherapie hat sie sich besonders bei der Behandlung von chronischen und akuten Erkrankungen bewährt.

Die Lehre Hahnemanns fußt auf folgenden Grundpfeilern:
1) Simile-Prinzip
2) Arzneimittelprüfung/Arzneimittelbild
3) Potenzierung
4) Die Lehre der chronischen Krankheit

Außerdem werden folgende Themen besprochen:
- Repertorisation: Aufbau des und Umgang mit dem `Synthesis` von Dr. Schroyens.
- Aufbau und Inhalt des Organons: wichtigste Grundaussagen
- Übungen zur Repertorisation
- Arzneimittelbilder
- Umgang mit Homöopathika
- Chronische Krankheiten versus akute Krankheiten
- Anamnese: Erhebung, Auswertung, Hierachisierung der Symptome,

Alle Punkte werden anschaulich vermittelt und anhand praktischer Übungen vertieft.

Weiter wird die `Materia Medica` anhand von Fällen aus der Praxis vertieft. Unterschiedliche Mittelgruppen der Pflanzenfamilien, Tierfamilien und Reihen aus dem Periodensystem der Elemente werden aufgrund ihres Themas hin beleuchtet und mit Beispielen verdeutlicht.

Für die Aufnahmeprüfung bei einem der Verbände benötigen Sie 500 UE. Die Unterrichtsstunden dieses Seminars sind hierfür komplett anrechenbar.

Ein Teil der Termine ist auch Bestandteil unserer laufenden Ausbildung z. Heilpraktiker/in.

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen