Fachingenieur für Leistungselektronik

BAA Bayerische Akademie für Außenwirtschaft e.V.
In München

mehr als 9000 €
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08921... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensiv-Workshop
  • Fortgeschritten
  • München
  • 2079 Lehrstunden
  • Dauer:
    18 Monate
  • Praktika in einem Unternehmen
Beschreibung

Der Fachingenieur bietet alle wesentlichen Voraussetzungen für eine moderne und praxisnahe Ausbildung auf dem Gebiet der Leistungselektronik, die einen nicht mehr wegzudenkenden Bestandteil in den Bereichen der elektrischen Antriebs- und Stromversorgungstechnik ausmacht. Im Vordergrund steht neben leistungselektronischen Grundkenntnissen auf den Gebieten Bauelemente, Schaltungstechnik, Aufbautechniken, Entwärmung und Zuverlässigkeit der enge Bezug zu den Anwendungssystemen. Dabei ist der Beherrschung und Anwendung computergestützter Ansteuerung und Auswertung in Verbindung mit hochwertiger Messtechnik aus dem Laboralltag nicht mehr wegzudenken.

Wichtige informationen

Mit Bildungsgutschein

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
München
Elsenheimerstraße 31, 80687, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Abitur/Fachabitur (mathematisch-naturwissenschaftliche oder technische Fachrichtung) oder gleichwertig anerkanntes Zeugnis.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Technischer Assistent für Elektronik (m/w)
Mathematisch technischer Assistent (m/w)
Industrieelektronik
Elektronik
Leistungselektronik
Regelungstechnik

Dozenten

___ ___
___ ___
___

Themenkreis

Ausbildungsziel:

  • Wiederauffrischung des elektronischen Grundwissens;
  • Vermittlung von Kenntnissen, die sich in den letzten Jahren zu allgemein vorausgesetzten Grundkenntnissen entwickelt haben;
  • Anhebung des Wissensstandards auf den heutigen Stand der Technik;
  • gezielte Weiterbildung auf ausgewählten Gebieten der Industrieelektronik

Ausbildungsinhalte:

  • Grundlagen Elektronik und analoge Schaltungstechnik
  • Digitale Schaltungen und Hardware-nahe Programmierung
  • Entwicklungswerkzeuge
  • Leistungselektronische Bauelemente und Schaltungen
  • Aufbautechniken, Entwärmung und Zuverlässigkeit
  • Regelungstechnik
  • Qualitäts- und Wissensmanagement
  • KFZ-Leistungselektronik

Zusätzliche Informationen

Ob Erhöhung der Energieeffizienz von Geräten oder Anlagen, Elektrifizierung des Antriebsstrangs von Fahrzeugen aller Art oder Umbau der öffentlichen Stromversorgung – Leistungselektronik ist der Schlüssel dazu und qualifizierte Ingenieure auf diesem Gebiet werden dringend gesucht.
Die "Studie zur Analyse des Qualifikationsbedarfs von Ingenieuren und Ingenieurinnen in der Leistungselektronik" des Bayerischen Wirtschaftsclusters Leistungselektronik im European Center for Power Electronics (ECPE e.V.) von 2011 zeigt einen besonderen Qualifizierungsbedarf für die Leistungselektronik auf. Die Lehrinhalte der verschiedenen Module sind zielgerichtet auf den identifizierten Qualifizierungsbedarf zugeschnitten.