Fachausbildung der ambulanten psych. Pflege

Fachkraft in der ambulanten Psychiatrie

Care Professionals - Care Akademie
In Hannover

1.490 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
51122... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Mittelstufe
  • Hannover
  • 200 Lehrstunden
  • Dauer:
    9 Monate
  • Wann:
    03.05.2017
Beschreibung

Der Lehrgang qualifiziert für die Erbringung von Leistungen im Rahmen der ambulanten psychiatrischen Pflege und Betreuung und in der stationären Altenpflege.
Gerichtet an: Staatlich anerkannter Abschluss in der Gesundheitspflege, Altenpflege, Heilerziehungspflege oder Ergotherapie.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
03.Mai 2017
Hannover
Gertrud-Greising-Weg 3, 30177, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen
09.00 - 16.00 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Die Weiterbildung soll die eigenverantwortliche (z.B. ambulante) Pflege in allen Fachgebieten der Psychiatrie und zur mittverantwortlichen Betreuung psychisch kranker Menschen unterstützen.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Fachkräfte in der Pflege, die sich in der ambulanten psychiatrischen Fachpflege qualifizieren möchten.

· Voraussetzungen

Examen in einem Beruf der Gesundheitspflege, Altenpflege, Heilerziehungspflege oder Ergotherapie

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Nach Ihrem Signal melden wir uns bei Ihnen schnellstmöglich per Mail oder telefonisch, um noch offene Fragen zu klären. Sie sind zudem herzlich eingeladen, uns in Hannover zu besuchen und alles bei Kaffee oder Tee zu besprechen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Umgang mit psychisch kranken Menschen
Kenntnis moderner Konzepte
Betreuungs- und Förderplanung
Fähigkeit
Kenntnisse zu implementieren

Dozenten

Elisabeth Trczinski
Elisabeth Trczinski
Lehrgangsleitung

Themenkreis

Die Weiterbildung qualifiziert für stationär oder ambulant erbrachte Pflege- und Betreuungsleistungen, die schwerpunktmäßig oder prospektiv psychiatrisch erkrankte Menschen betreuen. Der Lehrgang erfüllt die Anforderungen von § 37 (Häusliche Pflege), § 92 (Richtlinien der Bundesausschüsse), § 132 (Häusliche psychiatrische Pflege) und §§ 140 ff (Integrierte Versorgung) des SGB V. Der Lehrgang kann auf weiterführende Lehrgänge angerechnet werden.
Inhalte:
Rechtsgrundlagen:
Grundlagen der Sozialgesetzgebung

Betreuungsrecht

Niedersächsisches Gesetz über Hilfen und Schutzmaßnahmen für psychisch Kranke.

Psychosoziale und kommunikative Kompetenz

  • Kommunikationspsychologie
  • Gestaltung von Anleitungssituationen
  • Angehörigenberatung

Psychiatrie

  • Depressionen
  • Demenzen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Manie, Zycklothemie und bipolare Störungen
  • Ängste und Phobien
  • Zwangserkrankungen
  • Posttraumatische Störungen
  • Schizoaffektive Störungen
  • Schizophrenie
  • Notfallpsychiatrie/ Kriseninterventionen

Fachpflegerisch-therapeutische Kompetenz

  • Pflegeverständnis
  • Qualitätssicherung
  • Biografiearbeit
  • Tagesstrukturierung/ Arbeitstherapie
  • Milieugestaltung in der Psychiatrie
  • ROT
  • Psychoedukative Maßnahmen
  • Netzwerkkoordination

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen