Fachkraft für Gebäudewirtschaft (TAW)

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

1.950 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Lehrgang Fachkraft für Gebäudewirtschaft (TAW) Eine pro­fes­sio­nelle Gebäudebewirtschaftung benötigt gut aus­gebil­dete Mit­ar­bei­ter auf al­len Ebe­nen. Ziel die­ses Lehr­gangs ist die Qua­li­fi­zie­rung von Fachkräften für Gebäudewirtschaft auf der operativen Ebene (Teammitarbeiter, Fachkräfte, Spezi­alisten). Fachkräfte für Gebäudewirtschaft ar­bei­ten in der Re­gel un­ter Lei­tung ei­nes Ob­jekt­ma­na­gers und sind ggf. als Leiter klei­ne­rer fachspezifischer Teams für die prak­ti­sche Durch­füh­rung und Ko­or­di­na­tion der operativen Auf­ga­ben im tech­ni­schen und in­fra­struk­tu­rel­len Be­reich ver­ant­wort­lich. Die Er­fah­rung zeigt, dass zur effektiven Un­ter­stüt­zung des Objekt­lei­ters und für eine rei­bungs­lose Zu­sam­men­ar­beit fach­über­grei­fende Kenntnisse im Be­reich Gebäudemanagement / Facility Ma­na­ge­ment un­ab­ding­bar sind. Nur wer die Zu­sam­men­hänge kennt, kann im Sinne ei­ner ganz­heit­li­chen Ge­bäu­de­be­wirt­schaf­tung pro­zess­o­ri­en­tiert han­deln. Hier setzt der vorliegende Lehr­gang an und vermittelt ne­ben den grund­le­gen­den Zu­sam­men­hängen der Gebäudewirtschaft die für eine handlungsorientierte Ko­or­di­nie­rung al­ler Tä­tig­kei­ten not­wen­di­gen bereichsübergreifenden Kenntnisse im tech­ni­schen und in­fra­struk­tu­rel­len Gebäudemanagement.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis: Mitarbeiter in der Gebäudewirtschaft, die für die praktische Durchführung und Koordination operativer Aufgaben im technischen und infrastrukturellen Bereich ver­ant­wortlich sind und über ihre fachspezifische Tätigkeit hinaus eine ganzheitliche Sicht im Gebäudemanagement / Facility Management entwickeln wollen Facharbeiter / Handwerker, Haustechniker (z.B. der Versor­gungstechnik, Elektrotechnik, Instandhaltung, Gebäude reinigung, Sicherheitsdienste oder des...

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Gebäudemanagement

Themenkreis

Inhalte: Fachkraft für Gebäudewirtschaft (TAW)

  1. Einführung in die Gebäudewirtschaft
    • Aufgabenfelder im Gebäudemanagement/Facility Management
    • Verantwortungsbereich der Fachkraft für Gebäudewirtschaft
    • Begriffe, Normen und Richtlinien
    • Lebenszyklus von Gebäuden
    • Strukturen und Prozesse
    • Voraussetzungen einer erfolgreichen Gebäudewirtschaft
    • Verbesserungspotenziale erkennen und nutzen
    • Kostenbewusstes Denken und Handeln
    • Kunden und Serviceorientierung
    • Aktuelle Situation
    • EDV-Einsatz in der Gebäudewirtschaft
  2. Technische Betriebsführung
    • Technisches Objektmanagement
    • Objektentwicklung und -änderung
    • Projektmanagement
    • Koordinierung technischer Abläufe
    • Aufbau und Funktion der Gebäudeautomation
    • Einflussfaktoren auf die Planung technischer Anlagen
    • Energie und Umwelt
    • Ver- und Entsorgungsprozesse im Gebäude
    • Instandhaltung / Wartung / Prüfungen
    • Störfallmanagement
    • Betriebssicherheit und Sicherheitstechnik
    • Arbeits- und Umweltschutz
    • Bau- und Nutzungsdokumentation
  3. Infrastrukturelle Dienste
    • Flächenmanagement als Grundlage
    • Dienstleistungen in der infrastrukturellen Gebäudewirtschaft
    • Gebäudereinigung
    • Sicherheitsdienste
    • Hausmeisterdienste
    • Sonstige Dienste
    • Ergebnisorientierte Leistungsverzeichnisse / Leistungsbeschreibungen
    • Vergabe von Dienstleistungen
  4. Koordination und Qualität technischer und infrastruktureller Dienste
    • Qualitätssicherungssysteme/-kontrollen
    • Qualitätsmerkmale
    • Messbarkeit der Qualität
    • Kontrolle der Leistungserbringung externer Dienstleister
    • Abnahme von Leistungen
    • Gewährleistungen und Verjährungsfristen
    • Dokumentation von Mängeln
    • Mängelbeseitigung



Zusätzliche Informationen

Lehr-/Lernmethoden: Der berufsbegleitende Zertifikats-Lehr­gang mit Prä­senz­phasen und Lehrbriefen ist auf die beson­de­ren Belange Berufs­tä­ti­ger ausgerichtet. Prä­senz­phasen Drei Prä­senz­phasen mit Work­shop-Cha­rak­ter, die durch ein Selbst­stu­dium vorbereitet wer­den, bil­den den Mit­tel­punkt des Zertifikats-Lehr­gangs und die­nen der praxisorientierten Umset­zung und Ver­tie­fung der in den vor­be­rei­ten­den Selbst­lern­ma­te­ria­lien geleg­ten Grund­la­gen. Die Bear­bei­tung kon­kreter...