Fachkundelehrgang für Entsorgungsfachbetriebe und zur Erlangung der Beförderungserlaubnis

Concada Consulting & Akademie
In Dortmund

829 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0228 ... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Beginn Dortmund
Unterrichtsstunden 30 Lehrstunden
Dauer 2 Tage
Beginn 10.11.2017
  • Seminar
  • Anfänger
  • Dortmund
  • 30 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
  • Beginn:
    10.11.2017
Beschreibung

Staatlich anerkannter Grundlehrgang im Sinne § 9 EfbV bzw. § 5 AbfAEV

Der Lehrgang vermittelt die Fachkunde für leitende und beaufsichtigende Personen im Sinne § 9 der Verordnung über Entsorgungsfachbetriebe (EfbV) bzw. § 5 der Anzeige- und Erlaubnisverordnung (AbfAEV).

Der Lehrgang geht insgesamt über eine Dauer von vier Tagen.
Jeweils 2 Freitage und 2 Samstage.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
10.November 2017
Dortmund
An Der Buschmühle 1, 44139, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Dortmund
An Der Buschmühle 1, 44139, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 10.November 2017
Lage
Dortmund
An Der Buschmühle 1, 44139, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Dortmund
An Der Buschmühle 1, 44139, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Erlangen der Fachkunde
Erlangen der Beförderungserlaubnisverordnung

Dozenten

Dipl.-Ing. Wolfgang Hennemann
Dipl.-Ing. Wolfgang Hennemann
Umwelt

Dr. Nils-Oliver Höppner
Dr. Nils-Oliver Höppner
Umwelt

Petra-Maria Borgschulte
Petra-Maria Borgschulte
Umwelt

Rechtsanwältin

Uwe Manske
Uwe Manske
Umwelt

Themenkreis

Der Lehrgang geht insgesamt über eine Dauer von vier Tagen.

Themenschwerpunkte
  • Grundlagen Umweltrecht
  • Europäisches Abfallrecht
  • Grundzüge des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes
  • Landesabfallgesetze
  • Verwaltungsvorschriften Vorschriften des Umweltrechts, die im Zusammenhang mit der Sammlung, der Beförderung, dem Handeln, dem Makeln und dem Entsorgen von Abfällen von Bedeutung sind
  • Abfallrechtlicher Bezug des Immissionsschutzgesetzes und des Wasserhaushaltsgesetzes
  • Zulassung von Anlagen
  • Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht
  • Strafrechtliche Verantwortlichkeiten und Rechtsfolgen Bußgeldvorschriften
  • Umwelthaftungsgesetz
  • Risikominderung und Versicherungsschutz
  • Betriebliche Haftung Rechtsgrundlagen des europäischen und nationalen Abfallrechts
  • Die neue europäische Abfallrichtlinie und ihre Umsetzung in nationales Recht mit dem Kreislaufwirtschaftsgesetz
  • Rechtshierarchie des europäischen und nationalen Abfallrechts
  • Abfallbegriff - Nebenprodukte - Ende der Abfalleigenschaft
  • Die erweiterte Abfallhierarchie Vermeidung -Verwertung - Beseitigung von Abfällen
  • Anforderung an die Hochwertigkeit der Entsorgung
  • Überlassungspflichten - Andienungspflichten
  • Das Einsammeln und Befördern, das Handeln und Makeln von Abfällen
  • Das untergesetzliche Regelwerk mit den Schwerpunktthemen
  • Entsorgungsfachbetriebeverordnung
  • Verordnung über das Anzeige- und Erlaubnisverfahren für Sammler, Beförderer, Händler und Makler von Abfällen
  • Nachweisverordnung und elektronisches Nachweisverfahren
  • Abfallverzeichnisverordnung
  • Elektrogerätegesetz
  • Gewerbeabfallverordnung
  • Chemikaliengesetz
  • Gefahrstoffverordnung und Technische Regeln
  • Chemikalienverbotsverordnung
  • Art und Beschaffung von gefährlichen Abfällen
  • Gesetz über die Beförderung gefährlicher Güter und Gefahrstoffe auf der Straße
  • Anforderungen an Aufbau- und Ablauforganisation
  • Dokumentation
  • Abfallverwertungs- und Abfallbehandlungsanlagen
  • Verwertungslogistik
  • Abfalleigenschaften und Probennahme
  • Arbeitsschutz
Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich verantwortliche Personen in Entsorgungsfachbetrieben und Sammler, Beförderer, Händler und Makler, die ihre Fachkundebescheinigung erlangen möchten.

Lehrgangszeiten
Der erste Schulungstag beginnt ca. gegen 08:30 Uhr, der letzte Schulungstag endet ca. gegen 17:00 Uhr.

Der Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) hat diesen Lehrgang bewertet.

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Neukundenrabatt von 10% auf die erste Anmeldung
Treuerabatt von 15% ab der dritten Anmeldung

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen