FachtherapeutIn Psychoonkologie

Ewa Budna
In Meinerzhagen

1.150 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02358... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Meinerzhagen
  • Dauer:
    10 Tage
Beschreibung


Gerichtet an: Ärzte, Psychologen, Therapeuten, Heilpraktiker, Heilpraktiker für Psychotherapie, Sozialarbeiter, Pädagogen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Meinerzhagen
Zum Kpppenkopf, 58540, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Ewa Budna
Ewa Budna
Psychotherapie,Psychoonkologie,Traumatherapie,EMDR

Heilpraktikerin für Psychotherapie,Psychoonkologische Beraterin

Themenkreis

10 Tägige Ausbildung zum


Fachtherapeut/in für Psychoonkologie / Psychologische Krebstherapie



Anima Alma Mater vermittelt die erforderlichen Grundkenntnisse zur Ausübung professioneller psychoonkologischer Tätigkeiten in den Bereichen psychoonkologische Beratung oder Therapie.
Die Inhalte der Weiterbildung umfassen die Vermittlung eines breiten Wissensspektrums zu den Grundlagen der Onkologie, der wissenschaftlichen und klinischen Grundlagen der Psychoonkologie, der psychosozialen Grundlagen der Entstehung und Behandlung onkologischer Erkrankungen in allen Krankheits- und Behandlungsphasen, sowie eine ausgiebige Selbsterfahrung zu den Themen Sterben und Tod und Fallsupervisionen.

Psychoonkologie widmet sich der Begleitung von an Krebs erkrankten Menschen im seelischen Bereich.Auch in der klassischen Medizin setzt sich die Erkenntnis durch, dass die seelische Begleitung von Krebspatienten einen Einfluss auf den Krankheitsverlauf hat.Mit psychoonkologischen Methoden können die Selbstheilungskräfte des Menschen aktiviert werden.Durch die Entwicklung von „inneren Bildern" kann das Immunsystem stimuliert werden. In Trancezuständen werden diese Bilder entwickelt. Sie stehen dann den Patienten zur eigenen Arbeit zur Verfügung.Auch der Entwicklung von Strategien zur Bewältigung (Coping) der Krankheit kommt große Bedeutung zu. Zur Unterstützung der medizinischen Behandlung und zur Verbesserung der Lebensqualität werden die Ressourcen des Patienten aktiviert. Ressourcen finden wir auf vier Ebenen: körperlich, seelisch, sozial und spirituell.Die Arbeit mit den Angehörigen im sozialen Feld ist ebenso wichtig wie Strategien zur Stressbewältigung.
Durch die Verankerung des Patienten im Hier und Jetzt gelingt es Angst und Panikattacken unter Kontrolle zu halten.
Das Seminar richtet sich an
Therapeuten , Ärzte, Heilpraktiker, Heilpraktiker für Psychotherapie, Sozialarbeiert, Pädagogen,Psychologen und Personen, die mit onkologischen Patienten Erfahrungen gesammelt haben oder sich in diese Fachrichtung spezialisieren.

Inhalte:

Block I:


Grundlegendes onkologisches Wissen über die häufigsten Krebserkrankungen/ OnkogeneseKrankheitsverarbeitung in allen Krankheitsphasen Forschungsmethoden und wissenschaftlicher Stand der Psychoonkologie
Psychosoziale Aspekte der Krebserkrankung in allen Krankheits- und Behandlungsphasen
BehandlungstechnikenRehabilitation, Palliativ- und Hospizsituation

- Grundlegendes onkologisches Wissen über die häufigsten Krebserkrankungen: Brustkrebs - Prostatakrebs - Darmkrebs - Bronchialkarzinom - Systemerkrankungen

- Behandlungsmöglichkeiten

- Psychoneuroimmunologie

- Krebs und Psyche: „Krebspersönlichkeit", Mythen und Forschungsergebnisse

- Stand der wissenschaftlichen Psychoonkologie

- psychosoziale Aspekte der Krankheitsverarbeitung (Depression, Angst, Stress, Schmerz, Trauer, Fatigue, Lebensqualität)

- Traumatisierung bei Krebs

- Gesprächsführung und Kommunikation in der Onkologie

- Selbsthilfe


Block II

Praxis psychosozialer und psychoonkologischer Interventionen und Fallarbeit

- Diagnosephase
- Krisenintervention und Beratung / Selbsthilfe
- Krebs und Traumatisierung
- Krankheitsverarbeitung (Coping) und Krankheitsverlauf
- Psychoedukative Ansätze
- Einzeltherapie, Selbstachtsamkeit, ressourcenorientierte Verfahren,
- Fatigue-Behandlung
- kreativtherapeutische Ansätze
- Körperverfahren
- Entspannungs- und imaginative Verfahren, Meditation, Hypnose, Yoga
- Spiritualität

- Leitlinien psychoonkologischen Handelns

- Grundlagen der Psychoonkologie

- Krise - Krise als Chance

- Strategien zur Stabilisierung und Neuorientierung

- Arbeit mit inneren Bildern und mit Heilhypnose

- Wiederbeleben der Lebensqualität - Entdecken der Ressourcen (Hier wird eine einführende Darstellung der Simonton-Methode und der bilateraler Methode gegeben.


Selbsterfahrung

- Selbsterfahrung zum Thema ‚Tod und Sterben' in Kleingruppen
- Reflexion der eigenen Arbeit mit Erkrankten

Termine:

Block I 24.02.2011 bis zum 28.02.2011
Block II02.03.2011 bis zum 06.03.2011

Abschluss: FachtherapeutIn Psychoonkologie
Veranstalter: AAM Akademie für individuelle psychologische Bildung
Dozentin:HP PSY Ewa BudnaAusbildungsort: Haus Nordhelle, 58540 Meinerzhagen NRW
Die Teilnahmegebühr für alle 10 Tage beträgt € 1150
Hinzu kommen Kosten für Unterkunft und Verpflegung.In begründeten Einzelfällen können die Seminare auch einzeln gebucht werden.
Teilnahmegebühr für das Einzelseminar €125