Facility Management & Immobilienwirtschaft

Fachhochschule Kufstein Tirol
In Kufstein (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Kufstein (Österreich)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Der Bachelor-Studiengang „Facility-Management & Immobilienwirtschaft“ bietet eine praxisorientierte, internationale Ausbildung zu Facility ManagerInnen und ImmobilienwirtschafterInnen mit besten Jobaussichten. Kenntnisse in den Bereichen Betriebswirtschaft, Immobilienökonomie, Facility Management, Gebäudetechnik, Rechtswissenschaften, Management, Kommunikation und IT werden vermittelt. ...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Kufstein
Andreas Hofer Straße 7, 6330, Tirol, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die BewerberInnen müssen mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllen: Allgemeine Hochschulreife Einschlägige Studienberechtigungsprüfung Berufsreifeprüfung Mind. 3-jährige berufsbildende, mittlere Schule oder Ausbildung im dualen System (facheinschlägige Lehre) mit Zusatzprüfungen innerhalb der ersten Semester in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch Facheinschlägige deutsche Fachhochschulreife mit Zusatzprüfungen innerhalb der ersten Semester in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch Berufspraktische Erfahrung von Vorteil

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Facility Management

Themenkreis

Der Studiengang „Facility Management & Immobilienwirtschaft" vermittelt fundierte, praxisorientierte Kompetenzen im Bereich Immobilien und deren Management.

Es gibt ein Vollzeitstudium und ein berufsbegleitendes Studium.

Als Spezialisten in Technik, Betriebswirtschaft und Management übernehmen Facility Manager Aufgaben wie die Instandhaltung von Werkshallen und Technik, die Planung und Organisation der Logistik eines Unternehmens oder die Bereitstellung von Arbeitsplätzen. Ein gutes Facility Management kann die Betriebs- und Bewirtschaftungskosten einer Organisation senken, langfristig den Wert von Gebäuden und Anlagen erhalten und die Qualität der Arbeitsplätze erhöhen. Immobilienwirtschaft umfasst die Errichtung, Bewirtschaftung und Bewertung von Wohn-, Büro- und Sonderimmobilien wie Flughäfen, Shopping Centers, Hotels, Krankenhäuser oder Schulen. Gut ausgebildete Experten sind in der Immobilienwirtschaft immer gefragt.

Highlights des Studiums

  • Breite akademische Ausbildung in Wirtschaft, Technik & Management mit individueller Vertiefungsmöglichkeit
  • Praxisbezug durch Real Life Business Cases & Berufspraktikum
  • Internationalität durch Auslandsaufenthalt & Fremdsprachen
  • Beste Berufsaussichten & Karrieremöglichkeiten in dynamischer Branche

Studienschwerpunkte

  • 30% Technik
  • 18% Unternehmensprojekte/Praxistransfer
  • 17% Management
  • 17% Internationale Kompetenz
  • 11% Sozial- & Methodenkompetenz
  • 7% BWL-Grundlagen

Fakten zum Studiengang
Dauer: 6 Semester
Organisationsform: Vollzeitstudium
Unterrichtssprache: 89% Deutsch, 11% Englisch
Akademischer Grad: Bachelor of Arts in Business (B.A.)
Auslandssemester: Auslandssemester im 5. Semester

Ergänzt werden die fachlichen Inhalte durch die Schulung sozialer Kompetenzen, beispielsweise Präsentations- und Moderationstechniken, Teamfähigkeit, Teamführung sowie Konfliktmanagement. Daneben wird der internationalen Ausrichtung des Studiengangs besondere Bedeutung beigemessen. Rund zwanzig Prozent der Lehrveranstaltungen werden in englischer Sprache abgehalten. Zahlreiche Partneruniversitäten für das Auslandssemester im fünften Semester und für das Berufspraktikum im sechsten Semester stehen - dank des internationalen Fachnetzwerks - den Studierenden zur Auswahl. Außerdem ist eine sechswöchige Teilnahme an einem International Summer Program, wahlweise in Finnland, Holland, Deutschland oder Kufstein, vorgesehen.

Die hohe Qualität der Lehre wurde durch die Auszeichnung des weltweit tätigen Fachverbands IFMA (International Facility Management Association) bestätigt, die fremdsprachliche Ausbildung ist nach UNIcert® zertifiziert. Durch Zusatzausbildungen und Zertifizierungen im Facility Management und in der Immobilienwirtschaft, beispielsweise zur Sicherheitsvertrauensperson, können sich die Studierenden weiter qualifizieren. Ob Verwaltung und Bewertung von Immobilienportfolios, Investitionsplanung oder Green Building Konzeption: Überall dort, wo immobilienbezogene Führung, Kommunikation und Planung gefragt sind, finden AbsolventInnen dieses Studiengangs vielfältige berufliche Möglichkeiten vor.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen