Fahrausweis für Erdbaumaschinen Baggerschein Radladerschein Bagger Radlader

Arbeitssicherheit und Schulungszentrum NRW
In Ense

300 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
29248... Mehr ansehen
User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Ense
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung


Gerichtet an: für alle ab 18 Jahren die damit Arbeiten

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Ense
Auf Den Geeren 3, 59469, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Wir bilden Sie qualifiziert auf Grundlage des ArbSchG der BetrSichV der BGV A1 der TRBS 2111 Teil 4 usw. je nach Geräteart aus.

Als Erdbaumaschinenführer 2 Tage gem. der BGR 500 Kap. 2.12. Erdbaumaschinen und der TRBS 2111 ab 300,- Euro, Arbeitsamt Job Center oder Arge 330,- Euro.
Schulung gilt für alle Baumaschinnen ohne Einschränkungen der Bauweise, Antriebsart oder Tragkraft.
z. B. Mobilbagger, Minibagger, Kettenbagger, Radlader, Teleskoplader, Muldenkipper, Planiergeräte, Dozer usw.

Gründe für die Ausbildung Führer von Erdbaumaschinen Baggerführer und Laderführer auch als Fahrausweis für Erdbaumaschinen Radladerschein Baugeräteführerschein bekannt

Laut Bau BG und BGR 500 - DIN EN 474 TRBS 2111 usw. darf der Unternehmer nur Personen mit dem selbstständigen Führen von Baumaschinen beauftragen, die

mind. 18 Jahre alt sind,
für diese Tätigkeit körperlich und geistig geeignet sind
(evtl. G 25 Untersuchung),
die im Führen des Baggers, Laders Dozer Muldenkipper usw. ausgebildet sind (mind. 2 Tage),
sowie geprüft wurden (in Deutsch gem. Bau BG).

Der Unternehmer hat weiterhin laut BG Bau:
den Maschinenführer schriftlich zu beauftragen,
ihn über Gefährdungen und erforderliche Schutzmaßnahmen beim Einsatz von Erdbaumaschinen zu unterweisen (Dokumentation),
die für den Einsatz von Erdbaumaschinen erforderlichen Vorschriften, Regeln und Informationen (Betriebsanleitung des Herstellers) zur Verfügung zu stellen und verständlich zu vermitteln, sich vom Maschinenführer die Befähigung zum Führen von Erdbaumaschinen und evtl. Warten nachweisen zu lassen.

In der Schulung zeigen wir z.B. Sicher mit Baggern und Ladern bzw. Sicheres Arbeiten mit Baggern Rad- und Raupenlader Sicherheit bei Straßenwalzen Grabenverbau Verkehrssicherung an Baustellen usw.

Verbindliche Vorschriften für die Ausbildung der Baumaschinenführer sind u.a. BetrSichV, BGV A1, BGR500 Kapitel 2.12 (alt VBG 40) TRBS 2111 und Kombinationsmaschinenrichtline

Die Ausbildung zum Führer von Erdbaumaschinen, Baggerführer/in bzw. Laderführer/in beinhaltet folgende Inhalte:

Ihr Nutzen:

Die Unfallverhütungsvorschrift BGR 500 Kapitel 2.12 (alt VBG 40) enthält Vorgaben zum sicheren Betrieb und zur sicheren Bedienung von Erdbaumaschinen. Gemäß dieser Vorschrift darf der Unternehmer mit dem selbstständigen Steuern von Baumaschinen nur Personen beauftragen, die mindestens 18 Jahre alt sind, für diese Tätigkeit geeignet und unterwiesen sind und ihre Befähigung nachgewiesen haben. Im Rahmen unserer Veranstaltung erhalten die Teilnehmer einen umfassenden Überblick über die rechtlichen Grundlagen, weiterhin werden die praktischen Grundlagen zur Bedienung von Baggern und Ladern vermittelt. Nach dem Besuch unseres Seminars sind Sie in der Lage eine Baumaschine sicher zu bedienen und dürfen diese nach der schriftlichen Beauftragung durch den Unternehmer führen.

Teilnehmerkreis:

Bedienpersonal bzw. Fahrpersonal für Erdbaumaschinen wie Bagger Lader Walzen Muldenkipper Grader Rohrleger Telelader usw.

Inhalte:
Theoretischer Teil mit bis zu 200 PowerPoint Folien
Gesetzliche und berufsgenossenschaftliche Vorgaben
StVO, StVZO, BGV A 1, BGR 500, Betriebssicherheitsverordnung
Fahrer- und Unternehmerpflichten
Aufbau und Funktion von Baumaschinen
Besprechung von Unfällen und deren Verhinderung
Fahrphysikalische Grundlagen
Standsicherheit, Schwerpunkt, Tragfähigkeit
Merkregeln für den Fahrbetrieb
Theoretische Prüfung in Deutsch gem. Bau BG

Praktischer Teil
Einweisung in das Gerät
Abfahrtskontrolle gemäß UVV
Fahrübungen mit und ohne Last
Eurosteuerung Hebezeugeinsatz
usw.

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung als Zertifikat Führer von Erdbaumaschinen oder für die BG Bau als geprüfter Bagger und Laderführer mit Fahrausweis für Baumaschinen der SSM-Arbeitssicherheit Akademie.


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen