Familien unternehmen was –Familienbetriebe auf Erfolgskurs

Netzwerk Bildung und Beratung für die Gastronomie (BBG)
In Marburg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0641 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Marburg
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

In diesem Seminar wollen wir die Besonderheiten von Familienbetrieben. aufzeigen, den Blick für die Klarheit von Rollen, Positionen. und Aufgaben schärfen, den Umgang mitWidersprüchen stärken. und so kommunizieren, dass es für alle Beteiligten gesundheitsfördernd. ist.
Gerichtet an: Wir laden speziell 'Zwei aus einem Betrieb' ein. Dies können Ehepaare, Vater und Sohn, Mutter und Schwiegertochter, Ehepaare, Geschwister& sein.Wichtig ist, dass beide Personen zur Familie gehören. und zugleich Aufgaben im Betrieb wahrnehmen. Auch oder. vielleicht gerade wenn Sie unterschiedliche Meinungen haben, sind Sie in diesem Seminar herzlich willkommen!

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Marburg
Strasse, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Sonja Wettlaufer
Sonja Wettlaufer
Beraterin

Unsere Referentin Sonja Wettlaufer ist Hotelfachfrau und Diplom- Psychologin. Sie arbeitet seit 17 Jahren im Bereich Training und Personalentwicklung. Als Unternehmerin setzt sie sich nicht nur theoretisch, sondern vor allem praktisch mit dem Thema auseinander.

Themenkreis

Familienunternehmen sind in der Gastronomie häufig besonders
„persönlich“ und „gastlich“. Das ist für die Gäste und Mitarbeiter oft
ein besonderer Anziehungspunkt.
In Familien gibt es andere Aufgaben, es gelten andere Werte und
Regeln als in einem fremdgeführten Betrieb. Das Miteinander der
zwei recht unterschiedlichen Systeme „Familie“ und „Betrieb“ wird
täglich gestaltet und gelebt. Das ist zuweilen besonders schön und
befriedigend, zuweilen sehr anstrengend. Es erfordert von allen
Beteiligten eine gute Abgestimmtheit in verschiedenen Rollen,
Positionen und Aufgaben. Zugleich bedarf es einer hohen Toleranz.
Unklarheiten in Aufgaben und Rollen entziehen viel Energie und
können sich auf die Gesundheit von Familienmitgliedern und Mitarbeitern
und sogar auf die Sicherheit am Arbeitsplatz ungünstig
auswirken.
In diesem Seminar wollen wir die Besonderheiten von Familienbetrieben
aufzeigen, den Blick für die Klarheit von Rollen, Positionen
und Aufgaben schärfen, den Umgang mitWidersprüchen stärken
und so kommunizieren, dass es für alle Beteiligten gesundheitsfördernd
ist.

Wir laden speziell „Zwei aus einem Betrieb“ ein. Dies können Ehepaare,
Vater und Sohn, Mutter und Schwiegertochter, Ehepaare,
Geschwister… sein.Wichtig ist, dass beide Personen zur Familie gehören
und zugleich Aufgaben im Betrieb wahrnehmen. Auch – oder
vielleicht gerade – wenn Sie unterschiedliche Meinungen haben,
sind Sie in diesem Seminar herzlich willkommen!
Denn gerade dann ist es gut möglich, die positiven Beweggründe
hinter den verschiedenen Sichtweisen herauszuarbeiten, zu vergleichen
und zusammen zu fügen, um so in vielen Fragen eine optimale,
individuelle und zugleich gemeinschaftliche Strategie zu entwickeln.
Das Seminar bietet sowohl Gelegenheit zu einem Erfahrungsaustausch
in der größeren Gruppe. Es wird aber auch Zeit zur Verfügung
stehen, in der die „Zwei aus einem Betrieb“ spezielle....

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Kostenneutral
Weitere Angaben: Anmeldeschluss: 16.03.2009
Maximale Teilnehmerzahl: 12