Film und Fernsehen

Hochschule Mittweida University of Applied Sciences
In Mittweida

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 3... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Mittweida
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Ziel des Studienprogramms ist es, neben den wissenschaftlichen Ansprüchen des Fachs vor allem eine anwendungsorientierte Ausbildung für die berufliche Praxis von Absolventen zu vermitteln, die in den unterschiedlichen Bereichen verantwortliche Aufgaben wahrnehmen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Mittweida
Technikumplatz 17, D-09648, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Das Studium kann aufnehmen, wer folgendes nachweisen kann: * die allgemeine Hochschulreife oder * die fachgebundene Hochschulreife oder * die Fachhochschulreife oder * eine sonstige Hochschulzugangsberechtigung.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Film

Themenkreis

Der Studiengang Film und Fernsehen ist entsprechend dem “Mittweidaer Modell” interdisziplinär ausgelegt.

Der Studierende erwirbt sowohl medienwirtschaftliche, medientechnische als auch publizistische und gestalterische Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, um Medienproduktionen und -dienstleistungen verantwortlich und kreativ zu planen, durchzuführen und zu vermarkten.

Das Studienprogramm richtet sich an künstlerisch und gestalterisch begabte Interessenten, die im Bereich der multimedialen und künstlerischen Produktion für Film und Fernsehen sowie im Audiobereich tätig werden wollen. Das Studium ist einerseits interdisziplinär und persönlichkeitsbildend, andererseits betont es eine stark projekt- und praxisorientierte Ausbildung für aktuelle, innovative und spezielle Anwendungsbereiche der Film-, Fernseh- und Musikbranche. Es berücksichtigt die Internationalisierung und Globalisierung der Einsatzgebiete.

Die marktnahen Lehr- und Produktionsbedingungen in Form einer professionellen Infrastruktur (Fernsehen/Film, Hörfunk/Audioproduktion, Interaktive Medien, Research) stehen entweder im Umfeld der Hochschule zur Verfügung oder werden im Rahmen des PPP-Modells an ausgewiesenen Akademie- bzw. Medienstandorten gewährleistet.

Studienrichtungen

  • Regie
  • Schnitt
  • Kamera
  • Drehbuch
  • Audio

Durch die Wahl der Studienrichtung qualifiziert sich der angehende Bachelor of Arts auf spezielle Anwendungsfelder. Er erwirbt hierfür ein produktionstechnisches und medienwirtschaftliches Grundwissen und ein erweitertes Spezialwissen zu den jeweiligen Arbeitsfeldern mit deren unterschiedlicher Ausrichtung auf Produktion oder (künstlerische) Gestaltung.

......Studienziel

Auf der Basis eines breiten Fachwissens und verschiedenen Schlüsselkompetenzen sind die Absolventen befähigt, die komplexen Aufgaben der multimedialen und künstlerischen Produktionen in ihren ökonomischen, rechtlichen, medientechnischen und journalistischen Aspekten zu bewältigen. Sie können an entsprechenden Medienproduktionsprozessen im Unternehmen team- und erfolgsorientiert selbständig beteiligen.

Als mittleres Führungspersonal sollen die Absolventen ihre Fach- und Produktionskenntnisse in einem breiten Einsatzspektrum umsetzen: in mittelständischen Unternehmen, in national und international agierenden Unternehmen der Film-, Fernseh-, Musik und Werbebranche und auch bei anderen multinationalen Dienstleistern.

Studienbeginn / Studienform - Wintersemester / Sommersemester / Vollzeit

Für eine Bewerbung zum Wintersemester müssen für alle Studiengänge
bis zum 15.07. des Jahres alle Bewerbungsunterlagen vorliegen.

Für eine Bewerbung zum Sommersemester müssen für alle Studiengänge
bis zum 15.01. des Jahres die vollständigen Bewerbungsunterlagen vorliegen.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen