Filmfinanzierung, Förderung und Filmverwertung

Filmhaus Köln
In Köln

190 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221-... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Köln
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Am Seminarende können die Seminarteilnehmer eigenständig einen Finanzierungsplan für ein Projekt erstellen und Erlösabrechnungen aus der Verwertung eines Films beurteilen.
Gerichtet an: Das Seminar richtet sich an Produzenten und Producer, Produktionsleiter, Filmgeschäftsführer und interessierte Filmemacher.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
50670, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Helga Binder
Helga Binder
Produktion

Helga Binder befasst sich seit mehreren Jahren als Produzentin mit der Finanzierung von Kino- und Fernsehfilmen. Davor arbeitete sie langjährig in der Projektbetreuung der Filmförderungseinrichtung des Landes NRW.

Themenkreis

Fördergelder, Vorabverkäufe, Tax Incentives – Verleih, Sender, Weltvertrieb.
Es gibt viele Wege, einen Film zu finanzieren und zu verwerten.

Die Teilnehmer erhalten eine Orientierung über die unterschiedlichen Bausteine der Filmfinanzierung und die mit Finanzierungsentscheidungen verbundenen rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Auswirkungen, insbesondere für fiktionale Produktionen. Eine Darstellung der Konstruktion internationaler Koproduktionen rundet die Übersicht ab.

Am Seminarende können die Seminarteilnehmer eigenständig einen Finanzierungsplan für ein Projekt erstellen und Erlösabrechnungen aus der Verwertung eines Films beurteilen.

Das Seminar richtet sich an Produzenten und Producer, Produktionsleiter, Filmgeschäftsführer und interessierte Filmemacher.

Inhalte:

  • Das Produkt ‚Film’ (rechtliche und wirtschaftliche Grundlagen)
  • Bausteine der Filmfinanzierung
  • Internationale Koproduktionen
  • Liquiditätsplanung und Zwischenfinanzierung
  • Filmverwertung (national & international, Festivals & Märkte, Erlösabrechnung)

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Raten, Rabatte und Förderungen möglich


Weitere Angaben:

Bitte fügen Sie der Anmeldung eine Kurzbiografie bei


Maximale Teilnehmerzahl: 15
Kontaktperson: Petra Wersch