Finanz- und Versicherungsmathematik

Technische Universität Graz (TU Graz)
In Graz (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Graz (Österreich)
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Durch die Dynamik des Marktes und den verstärkten Konkurrenzdruck verwenden Versicherungen und Finanzdienstleistungsunternehmen zunehmend anspruchsvolle moderne mathematische und statistische Modelle zur konkurrenzfähigen Festsetzung der Prämien bzw. zur Risikoabschätzung.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Graz
Rechbauerstrasse 12, 8010, Steiermark, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

-Reifezeugnis -Nachweis über das absolvierte Bachelor- oder Diplomstudium [Diplom, Transcript of Records mit Angaben der Prüfungsgegenstände, Noten und Credits, Curriculum] -Bestätigung einer anerkannten Universität des Staates in dem das Bachelor- oder Diplomstudium abgeschlossen wurde, über das Recht auf unmittelbare Zulassung zum gewählten Masterstudium für das beantragte Semester[Muss nicht nachgewiesen werden, wenn das Bachelor- bzw. Diplomstudium in einem EU Staat erworben wurde]

Themenkreis

Durch die Dynamik des Marktes und den verstärkten Konkurrenzdruck verwenden Versicherungen und Finanzdienstleistungsunternehmen zunehmend anspruchsvolle moderne mathematische und statistische Modelle zur konkurrenzfähigen Festsetzung der Prämien bzw. zur Risikoabschätzung.

Studienaufbau

Die ersten drei Semester enthalten eine Ausbildung in

  • stochastischen Grundlagen
  • Finanzmathematik
  • Versicherungsmathematik
  • rechtlichen und wirtschaftlichen Grundlagen.

Die Arbeit als Finanz- und Versicherungsmathematiker und -mathematikerin

Es besteht ein steigender Bedarf der Finanzund Versicherungswirtschaft an fundiert ausgebildeten MathematikerInnen. Es wird besonders darauf hingewiesen, dass dieses Masterstudium zusammmen mit dem Vertiefungskatalog „Wirtschaftsmathematik“ des Bakkalaureatsstudiums so konzipiert ist, dass nach einschlägiger Berufspraxis die Möglichkeit auf Verleihung des Berufstitels „Anerkannter Aktuar“ durch die österreichische Aktuarvereinigung besteht.

Studieninhalt und Semesterplan

  • Finanzmathematik
  • Rechtliche und wirtschaftliche Grundlagen
  • Stochastische Grundlagen
  • Versicherungsmathematik
  • Seminare und Projekt

Wahlfachkataloge

  • Spezifische Wahllehrveranstaltungen
  • Ergänzende Wahllehrveranstaltungen

Dauer: 4Semester

Bewerbungsfrist: Zulassungsfrist im WINTER-Semester 2009/2010: 31. August bis 30. Oktober 2009
Nachfrist bis 30. November 2009

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: *Studierende aus Österreich, einem EU- oder EWR-Staat sowie Konventionsflüchtlinge sind für die Mindeststudiendauer ihres Studiums plus zwei Toleranzsemester vom Studienbeitrag befreit. *Während der beitragsfreien Zeit ist für eine gültige Fortsetzungsmeldung nur der ÖH-Beitrag in Höhe von € 16,86 pro Semester zu entrichten. *Studierende aus Ländern wie z. B. Australien, Kanada, Japan, Russland, Südkorea und USA zahlen den Studienbeitrag in Höhe von € 363,36 sowie den ÖH-Beitrag in Höhe von € 16,86, also in Summe € 380,22 pro Semester.